Was ist ein Hausmittel gegen Scheidenpilz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo emily,

leider kenne ich keine Hausmittel gegen Scheidenpilz. Man hört die wildesten Sachen darüber z.B. soll Zwiebelsaft auch helfen. Wenn du mich fragst würde ich es lieber lassen, gerade an solch einer empfindlichen Stelle einfach i-welche Dinge auszuprobieren! Frauenärzte sind auch halb so wild, in deinem Alter war mir das auch noch komisch. Aber denk einfach mal anders, solch ein Arzt oder Ärztin behandelt es jeden Tag und hat schon so viel gesehen. Zu deinem braunen Ausfluss kann ich dir folgendes sagen.... Manche Frauen haben so genannte Zwischenblutungen (brauner Ausfluss), normal bekommt man sie zwischen seinen eigenen tagen MUSS man aber nicht. Da du aber sagts, dass du sie direkt nach deinen Tagen bekommen hast denke ich eher an eine Hormonstörung die dies hervorrufen kann. Was in deinem Alter vollkommen normal ist, da du gerade in der Entwicklungsphase steckst. Allerdings würde ich dir wirklich raten zum Doc. zu gehen, da mit einem Pilz nicht zu spaßen ist. Ich hoffe ich hab es auch für dich verständlich geschrieben... alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dich mit einer Wasser/Essig Mischung waschen oder aber auch ein Sitzbad nehmen in dem Du Apfelessig in das Wasser gibst. Auch hast Du die selbe Wirkung mit einem Schuss Bleichmittel. Wuerde aber eher auf Essig zurueckgreifen. Keine Angst. Richt zwar im ersten Moment nicht so toll, doch der Geruch verfliegt recht schnell. Kannst ja auch hier mal nachlesen:

http://www.gesundheit-im-netz.net/hausmittel-gegen-hautpilz/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VivaLaVida22
05.12.2013, 20:00

Um Gottes willen bloß nicht! Essig ist sehr sehr argressiv, sollte man wirklich nur zum Kochen, braten Salat etc nehmen. Auch bloß kein Bleichmittel, da kann man sich direkt die Kugel geben. Ich frag mich immer wie man auf solche Ideen kommt! Wenn du einen Pilz hast, trägst du Bakterien u/o Vieren in dir, diese vermehren sich mit Wärme/Hitze... Also bloß kein Bad! Beim Arzt legen wir bei Bakterien ein so genanntes Uricult an was in Wärme gelagert wird, gerade damit sie sich vermehren. Wenn du also baden gehst oder eine Wärmflasche benutzt wird das alles nur noch schlimmer !!!!

0

Ein Besuch beim Arzt (Hautarzt). Hausmittel gegen Pilze gibts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?