Was ist ein gutes Animationsprogramm für Filme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Hintergründe werden meistens aus einer Mischung aus Fotos und digitalen Zeichnungen gemacht. Das nennt sich Matte Painting. Für Animationen gibts verschiedene 3d Programme wie 3DS Max, Zbrush, Modo usw. Für Vegetationen und Landschaften wird meistens Vue verwendet. 

Kannst dir sogar eine kostenslose Versionen laden

www.e-onsoftware.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JojoII 05.01.2016, 17:30

WOW! Danke!!! :D

0

Das ist nicht ein einzelnes Programm, dafür werden mehrere verschiedene Programme verwendet!

Zudem gibt es da auch verschiedene Arbeits-Schritte. Zum Einen müssen die jeweiligen "Sachen" modelliert werden, dann animiert ("animieren" bedeutet quasi "bewegen") dann müssen weitere Komponenten und Volumen, Effecte, Fluids etc. hinzugefügt oder separat erstellt werden, dann müssen die Komponenten aufeinander abgestimmt werden, evtl. auch mit real gefilmten Szenen abgestimmt werden, dann müssen diese CGI (Computer Generated Imagery) Elemente mit real gefilmten noch kombiniert (Compositing) und zu einem fertigen Film zusammengestellt werden. Zudem gibt es eben für manche spezielle Anwendungen auch darauf spezialisierte Programme wie z.B. für Landschaften, Fluids etc etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gutes Programm wurde ja schon genannt. Allerdings in Qualität und in Niveau vom Hobbit wirst du damit im Leben nicht kommen. Das sind ganz andere Kategorien, die viel mehr Geld kosten und nicht auf einem normalen desktop-PC laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JojoII 05.01.2016, 17:36

Wo läuft es denn dann? Und warum geht es nur dort?

0
Melphas 05.01.2016, 17:52
@JojoII

Weil die ganzen Animationen, Bilder Effekte etc müssen berechnet werden das nennt sich rendern. Ein einziger Desktop PC schafft sowas nicht. Das sind High End Rechner die teilweise so teuer sind wie ein Kleinwagen. Und weil ein einziger auch nicht ausreichen würde, sind die im Verbund. Das nennt sich Renderfarmen. Kleinere Sachen kannst du aber trotzdem auf deinem Heim PC machen auch wenn es nur gerenderte Bilder sind. Brauchst du trotzdem gute Hardware. Gute Künstler gibt es zb da 

http://www.3dtotal.com

0
RandomLogics 05.01.2016, 18:00
@Melphas

Ich habe auch schon mal 50 Stunden mit rendern verbracht, allerdings ging mein kleines Video nur 54 Sekunden...

0
alexbeckphoto 05.01.2016, 18:08
@RandomLogics

Peanuts... 

Ich habe schon Einzel-Bilder (!) auf einem kleinen lokalen Array mit 10 CPUs gerechnet, die über 20 Stunden Rechenzeit gebraucht haben. Das wäre dann pro Sekunde Film 3 Wochen

0
uncutparadise 05.01.2016, 18:25

Das sind Highend Rechner bzw. Rechnerverbünde mit Rechenpower. Das hat nichts mit "Consumer" zu tun. Diese Programme haben auch andere Hardwareanforderungen, werden nicht im Handel angeboten und kosten richtig Geld.

0

Was möchtest Du wissen?