Was ist ein guter Journalist und wozu brauchen wir Journalisten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hei Muffin222, ein guter Journalist dient der Vermittlung von Nachrichten. Er ist ein "ehrlicher Makler", der nicht wertet und richtet, sondern berichtet. Er erfüllt nach den deutschen Gesetzen eine öffentliche Aufgabe ~~ und er bedient sich schlicht eines Grundrechtes, das der Informationsfreiheit (vulgo: Pressefreiheit), sich aus allgemein zugänglichen Quellen frei und ungehindert zu unterrichten und (ggf.) seine Meinung zu äußern. Ein guter Journalist´ ist der, der den "Riecher" hat, zu "wittern", was irgendwo im Schwange ist, der Ausdauer hat zur Recherche, der "Männermut vor Fürstenthronen" hat, bei dem vertrauliche Informationen so sicher sind wie das Amen in der Kirche ~~~ und der imstande ist, sein Wissen "sine ira et Studio" dem Leser, Hörer, Zuschauer zu vermitteln. Dazu gehört eine Portion Bildung bzw. Intelligenz, um Fakten richtig bewerten zu können und sich nicht von iedem x-beliebigen Dummbart ins Bockshorn jagen zu lassen. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Journalist sieht/beschreibt etwas. Er kleidet das "Gesehene" in Worte/ und beschreibt das "Gesehene" mit Worten. Der Empfänger/Leser  soll im besten Falle aus den Worten ,des geschriebenen Wortes wiederum  das Bild entstehen lassen , das der Journalist/Autor vor Augen hatte. diesen Vorgang kann man mit "Lernen" verbessern ,aber man muss in "in sich" haben. Wenn ihm das gelingt, ist er ein guter Journalist/Autor. Vom Liebesleben der Maikäfer bis zur Herzoperation. Es gibt kein Thema das es nicht gibt. Da hilft kein Studium oder gewaltsames lernen. man muss es "in sich" haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage es mal so ein guter Journalist würde nicht auf gutefrage.net fragen, sonder er würde nach forschungen betreiben um herauszufinden was ein Journalist macht. Dazu kann man sich zu aller erst kurz auf Wikipedia informieren. Da Wikipedia aber eine unzuverlässige Quelle ist, würde er die da gewonnen Erkenntnisse für seine weitere Recherche benutzen. Diese Recherche kann und darf über das Internet statt finden. Jedoch sollte man nicht vergessen alle Quellen anzugeben.

Ein guter Journalist berichtet äußerst Neutral. Das bedeutet er bezieht keine Seite. Sagen wir es geht um Apple vs. Samsung. Dann sagt er nicht. Samsung ist die bessere Marke. Nein, er findet Standpunkte & Argumente für beide Seiten. Diese Argumente sollten natürlich gut begründet sein und eine Quelle sollte auch dabei sein. Ein Journalist hat mehrere Möglichkeiten an Infos zu kommen zum Beispiel kann er ein Interview mit Apple und/oder Samsung führen oder auch nach Testberichten googlen, er7sie sollte aber Wissen was ein guter und was ein schlechter Testbericht ist also. Gut/Schlecht im Sinne davon wie er durch geführt wurde.

Journalisten sind sehr wenig. Sie erstatten Bericht von den Sachen die in unserer Welt passieren. Dies können gute Dinge (Stadt Parade, Weltmeisterschaft) oder auch schlechte Dinge sein (Krieg, Mord, usw.)!

Gruß Vf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?