Was ist ein Grundnahrungsmittel?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da musst Du schon ein wenig in die Geschichte einsteigen und die heutigen Ansichtsweisen über Lebensmittel aussen vor lassen. Die Menschen haben immer schon das gegessen, was sie zur Verfügung hatten - erst als Jäger und Sammler, später im Anbau und in der Viehhaltung. Dabei haben sie natürlich festgestellt, dass bestimmte Lebensmittel satt machen und mit relativ geringem Aufwand zu bekommen sind, abhängig vom Wetter und den Gegebenheiten der Landschaft. Entwickelt hat sich dann im Laufe der Jahre, dass die Menschen als Ernährungsbasis Getreide (in den verschiedenen Verarbeitungsformen) und Milch (weil man das Tier als Mehrnutztier hielt) nutzten. Und dann bist Du bei Deinem Begriff "Grundnahrungsmittel".

  • Nein, der Ausdruck "Grundnahrungsmittel" hat nichts mit Gesundheit oder Vitaminen zu tun. 
  • Als Grundnahrungsmittel bezeichnet man die Hauptbestandteile der menschlichen Ernährung -- abhängig von Kulturkreis und Situation.
  • Für die meisten Kulturen gehört Getreide dazu, z.B. Asien: Reis, Afrika: Hirse; Deutschland: Weizen, aber gerade in Deutschland auch die Kartoffel.
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Erbsen) gehören in den meisten Kulturen zu den Grundnahrungsmitteln.
  • Fisch und Fleisch sowie Milchprodukte gehören in den meisten zivilisierten Kulturen ebenfalls dazu.

Was ist ein Grundnahrungsmittel?

Fleisch, Obst, Gemüse, Milch, Eier, Brot, usw.

Werden als Grundnahrungsmittel die Lebensmittel welche für den Körper unentbehrlich sind bezeichnet?

Ja und als GRUNDnahrung für den Menschen dienen.

Damit man gesund bleibt?

Sozusagen

Warum wird dann aber gesagt das Milch und Brot Grundnahrungsmittel wären?

*aufdennicknamenschau* ach mulanoooo, na wieder provozierende Fragen stellen?

Milch und Brot wird als Grundnahrungsmittel bezeichnet, weil sie gesund sind.

Es gibt sowohl Menschen die keine Milch trinken, als auch welche die
kein Brot bzw. Getreide konsumieren. Die Leben deshalb auch nicht
automatisch ungesund.

Ich esse keine Pilze und lebe deswegen auch nicht ungesund. Ich würde aber den Teufel tun Pilze nicht als Grundnahrungsmittel zu bezeichnen. Sieht mit Spargel genauso aus.

Milch z.B. ist ein häufiger Allergieauslöser

Falsch. Das ist vegan ausgedachter Unsinn!

und für den menschlichen Verzehr eigentlich nicht geeignet,

Noch viel größerer Unsinn! ICH und vieeeele Millionen Deutsche köbnnen Milch vertragen. Also ist es geeignet!

schon gar nicht notwendig. 

suuuuper. Tomaten sind auch nicht notwendig. Und? Leben deswegen alle Tomatenverzichter ungesund? Ist eine Tomate jetzt kein Grundnahrungsmittel mehr?

MUSS der Mensch Tomaten essen?

Ist es nur eine willkürliche Festlegung?

Nein. Das was überwiegend der Mensch hier isst (um gesund zu bleiben), das ist auch ein Grundnahrungsmittel

Daher ist sind ungesunden Sojadrinks und die noch ungesünderen veganen Tofuwürste auch keine grundnahrungsmittel. Liegt daran, weil vegane Ernährung ungesund ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen mulano.

Dein dich liebender Omni

(BG)

Was möchtest Du wissen?