Was ist ein gesichtstoner?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst auch Gesichtswasser sagen.

Früher, als man zur Reinigung noch sogenannte "Reinigungsmilch" verwendet hat, brauchte man das Gesichtswasser, um die Reste der Reinigungsmilch zu entfernen.

Heute nimmt man ja meist Gesichtswaschgel, das reinigt schon alleine gründlich. Gesichtswasser ist also nicht mehr zur Nachreinigung nötig.

Ob du einen Toner nimmst, bleibt dir überlassen. Wenn, dann achte bitte darauf, dass er alkoholfrei ist (ganz wichtig!) und dass er auch sonst keine hautreizenden Inhaltsstoffe enthält.

Bei sehr fettiger Haut reicht manchmal ein Toner als ultraleichte Feuchtigkeitspflege.

Ein Toner ist in der Regel ein Gesichtswasser .

Diese gibt es in verschiedenen Sorten , so erhalten die gegen Hautunreinheiten z.B. Alkohol und solche gegen trockene Haut Aloe Vera oder Avocadoöl .

Liebe Grüße

Du meinst eine Gesichtstuner. Eine App wie Fotoshop, die dein Gesicht automatisch schöner macht!

Was möchtest Du wissen?