Was ist ein gekünstelt und gestelzt Verhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde meinen, dass das Menschen sind, die nicht echt wirken. Sei es durch ein recht unnatürliches Aussehen oder ein sehr merkwürdiges Verhalten, dass schauspielerische Züge annimmt. 

Wenn jemand versucht, sich zu verstellen bemerken das andere auch oftmals. Das wirkt dann eben gekünstelt und kommt obendrein bei den meisten gar nicht gut an.

Authentizität ist mir persönlich , und ich denke auch vielen anderen Menschen sehr wichtig.


Das ist Verhalten, dem man anmerkt, dass jemand mehr zeigen wollte, als er ist, und damit überfordert ist. Wenn du das Gefühl hast, dass man aufgrund deiner Sprache oder Manieren auf dich herabsehen könnte, weil du dich evtl. nur mit Adeligen triffst oder so und wenn du daher krampfhaft versuchst, dich besonders gehoben auszudrücken und vornehmer zu benehmen, als du das eigentlich kannst/ kennst, merken das die Leute normalerweise und erleben als als hölzern, bemüht, künstlich und vermutlich auch lächerlich und nervig.

was ist z.b mit Frauen die alles verniedlichen oder so dinge sagen wie.

ja mein Bubi (Ihr Hund) mag keine Frauen, der mag nur Männer.

Aber der Tonfall ist richtig verniedlicht...

0
@snike2017

Das würde ich persönlich eher als kindliche Sprache bezeichnen. Es gibt allerdings Gegenden, z.B. NRW oder einige Gegenden in NRW, in denen man standardmäßig oft Wörter mit -chen versieht, also nicht vom kleinen Tisch und dem kleinen Löffel redet, sondern vom Tischchen und Löffelchen.

0
@Tasha

mhm kindisch? die Frau ist 24 jahre alt.

Der Frau gefallen z.b. total bescheuerte Brillen wie bei so Modetüppchen. 

oder die Frau sagt Treffen zu. Sagt kurzfristig ab und wenn du dann denkst ok sie hat keine Lust, meldet sie sich wieder und und wird dann vllt. sogar pampig (Dann lass es sein) weil du dich nicht mehr gemeldet hast.

Sind das Spielchen?

0

Gekünztelt und gestelzt sind zwei unterschiedliche Dinge. 

Als gekünzteltes oder aufgesetztes Verhalten bezeichnet man es, wenn eine Person sich in einer Situation auf derartige Weise verstellt, um anderen Menschen zu gefallen – z.B. wenn eine Dame sich in Gegenwart von Männern übertrieben keck und mädchenhaft verhält; oder wenn ein Herr sich gegenüber Frauen ungewöhnlich dominant, beschützerich und geradezu territorial aufführt. 

Als gestelzt bezeichnet man dagegen meist den Versuch, sich als wichtiger, intelligenter und edler zu verkaufen, als man eigentlich ist. Oft fällt dabei der Begriff „gestelzte Sprache“. Das sind die Menschen, die sich selbst für ein Weltkulturerbe halten und sich durch ein ausgefallenes, oft geradezu altmodisches Vokabular  zu versnobten Pseudo-Intelleltuellen stilisieren und der Welt zeigen wollen, wie gebildet und interessant sie doch sind. 

Beide Verhaltensweisen werden als ausgesprochen albern und zuweilen lästig empfunden, da sie meist in keinem Zusammenhang mit dem realen Geschehen stehen. Gekünzteltes oder gestelztes Verhalten ist immer irgendwie fehl am Platz und zeugt von mangelnder Anpassungsfähigkeit. Vielmehr stechen jene Personen durch ihr absurdes Verhalten heraus. Da es sich um gezieltes Verstellen handelt, ist es auch ausgesprochen mühsam, mit solchen Leuten eine ehrliche und realistische Unterhaltung zu führen. 

was ist z.b mit Frauen die alles verniedlichen oder so dinge sagen wie.

ja mein Bubi (Ihr Hund) mag keine Frauen, der mag nur Männer.

Aber der Tonfall ist richtig verniedlicht...

0
@snike2017

So etwas würde man nicht unbedingt als gekünstelt bezeichnen. Menschen, die lediglich vor Entzücken eine piepsige Stimme aufsetzen, tun dies ja nicht, um sich vor anderen besser zu stellen oder sich anzubiedern. Wohl aber kann jenes Verhalten als ausgesprochen albern und überheblich bewertet werden, wenn entsprechende Liebesbekundungen ein irreales Ausmaß annehmen. 

Übrigens Verzeihung für den kontinuierlichen Rechtschreibfehler beim Wort "gekünstelt". 

0

Das bedeutet das du dich anders präsentierst, als du in wirklichkeit bist um damit etwas zu bewirken, z.B. jemanden zu beeindrucken oder etwas zu vertuschen oder ähnliches. Ist ist also ein Vortäuschen, Schauspiel oder übertriebenes Darstellen der eigenen Person um etwas damit zu bewirken und vorallem so, wie man eigentlich nicht ist, eben - künstlich.

Was möchtest Du wissen?