Was ist ein Galilei-Thermometer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Thermometer besteht aus einem mit einer Flüssigkeit gefüllten Glaszylinder. In der Flüssigkeit schwimmen oder schweben mehrere Glaskörper. Die Flüssigkeit im Glaszylinders reagiert auf Temperaturänderung mit Dichteveränderung: Steigt die Temperatur, verringert sich die Dichte der Flüssigkeit. Somit nimmt der Auftrieb der Glaskörper ab. Schwebende Glaskörper sinken herab, schwimmende Glaskörper beginnen zu schweben. Umgekehrt geschieht dies bei Temperaturabnahme. Die Dichten der Glaskörper sind auf die Dichteveränderungen der Flüssigkeit so abgestimmt, dass jeweils die unterste der schwebenden Glaskugeln die Temperatur anzeigt, also nicht die oberste Glaskugel und auch nicht jene, die sich noch am Zylinderboden befinden. Die Herstellung dieses Instrumentes ist äußerst aufwendig. Jede Glaskugel wird genau kalibriert. Die Gewichtsdifferenz von Kugel zu Kugel beträgt normalerweise etwa 1 bis 2 Milligramm.

http://de.wikipedia.org/wiki/Galileo-Thermometer

 - (Thermometer, Galilei)

Was möchtest Du wissen?