Was ist ein fsj? Und wird man dafür bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Freiwilliges Soziales Jahr, das bedeutet, du angagierst dich ein Jahr lang in einem sozialen Beruf und bekommst dafür monatlich eine Art Taschengeld (zwischen 300 und 500 Euro). Ein FSJ kann man eigentlich in jedem sozialen Beruf machen, also zum Beispiel als Erzieher im Kindergarten aber auch im medizinischen Bereich (Krankenhaus, Rettungsdienst). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein FSJ ist ein Freiwillig Soziales Jahr.

Wie der Name schon sagt, ist es freiwillig und damit besteht kein Zwang der jeweiligen Firma dich zu bezahlen. Oftmals wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt (ca. 400€).

Dies dient dazu dir schon mal einen Beruf genauer anzuschauen (z.B. in Schulen falls du Lehrer werden willst und dafür lange studieren musst).  

Es kann aber auch einfach eine Zeitüberbrückung sein, bist du dir sicher bist was du machen willst oder deine Ausbildung beginnen kannst.

Es gibt auch noch ein Freiwilliges Sportliches Soziales Jahr, in denen du bei einem Verein hilfst, indem du dort Training leitest und teilweise auch die Buchhaltung etc. machst. Ob das sowas ist wie du meinst weiß ich nicht genau.

Ansonsten gibt es auch noch ein Work and Travel, bei dem du z.B. Nach Australien reist und dir somit das Land angucken kannst, und nebenbei halt arbeitest um dir essen und Schlafmöglichkeiten zu gewährleisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein FsJ ist ein Freiwilliges Soziales Jahr. Man wird nicht bezahlt, man erhält aber eine Vergütung für die geleistete arbeit. Das höchste ist damals bei mir um die 300 euro gewesen.Es gibt fsjs im ökologischen, politischen, sozialen, medizinischen Bereichen auch in der Denkmalpflege. Ich würde es dir raten, wenn du erstmal schauen willst, ob der Bereich dich interessiert. Es ist besser als ein unbezahltes Praktikum, aber schlechter als ein Minijob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bekommst i.d.R. 360€, je nachdem bei welchem Träger du arbeitest..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?