Was ist ein Forstenerbohrer? (handwerk)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Forstnerbohrer bzw. Forstner-Bohrer (benannt nach ihrem Erfinder, dem US-Amerikaner Benjamin Forstner) sind sehr dicke Bohrer mit Durchmessern von 12 bis 100 Millimetern.

Forstnerbohrer werden im Holzbau vorzugsweise zur Herstellung von Sacklöchern verwendet. Im Gegensatz zu Spiralbohrern haben sie nur eine kurze Spitze und kein Bohrgewinde. Damit lassen sich Astlöcher sehr präzise ausbohren. Eine weitere Anwendung ist die Herstellung von Aufnahmebohrungen für Topfscharniere in Möbeln.

http://de.wikipedia.org/wiki/Forstnerbohrer

Forstnerbohrer bzw. Forstner-Bohrer (benannt nach ihrem Erfinder, dem US-Amerikaner Benjamin Forstner) sind sehr dicke Bohrer mit Durchmessern von 12 bis 100 Millimetern.

Forstnerbohrer werden im Holzbau vorzugsweise zur Herstellung von Sacklöchern verwendet. Im Gegensatz zu Spiralbohrern haben sie nur eine kurze Spitze und kein Bohrgewinde. Damit lassen sich Astlöcher sehr präzise ausbohren. Eine weitere Anwendung ist die Herstellung von Aufnahmebohrungen für Topfscharniere in Möbeln.

Der Forstnerbohrer ist wie der (eigentliche) Bohrer oftmals kein eigenständiges Werkzeug, sondern Zubehör zur Bohrmaschine

http://de.wikipedia.org/wiki/Forstnerbohrer

Das ist ein spezieller Bohrer im holzhandwerk, das besondere daran ist, dass man damit scklöcher bohren kann, die am lochende keinen kegel sondern ein flache ebene erzeugen, damit kann man z.b. bohrungen für scharniere an schränken herstellen. zum zentrieren haben diese bohrer in der mitte eine kleine spitze mit geringem durchmesser, die schneidearbeit wird überwiegend mit der horizontalen schneide geleistet

ein Holzbohrer mit dem man Grundbohrungen machen kann, also keine Durchbohrungen und das mit einem Durchmesser so ca 12 -40 mm

Ein Bohrer für Sacklöcher in Holz

Z.B. für Scharnierlöcher in Schranktüren.

Ein Bohrer, der aussieht wie ein Zylinder. Kann man Astlöcher mit ausbohren oder Türbänder reinbohren

Was möchtest Du wissen?