Was ist ein formaler Brief?

3 Antworten

Ein förmlicher geschriebener Brief --> Brief in "eleganter/respektvoller" Schreib-und Ausdrucksweise (häufig wird "Sie" und "Ihnen" verwendet)

Beispiel:

Sehr geehrte Person X,

aufgrund eines Trauerfalles im engsten Umfeld konnte ich am XX.XX.XX nicht am Seminar teilnehmen.

mit freundlichen Grüßen

Briefschreiber X

Ein formaler Brief enthält sämtliche Gepflogenheiten wie die "Sehr geerhrte..." Anrede, eine Betreffzeile, den Abschluss "mit freundlichen Grüßen" und auch sonst alles wie die Absender- und Empfängeradresse, das Datum und eine Kontaktmöglichkeit. Zudem ist ein formaler Brief in einem ordentlichen Stil verfasst und weist - nach Möglichkeit - eine saubere Interpunktion und Rechtschreibung auf. Im Prinzip ist es ein Brief, wie er an Ämter (beispielsweise) verschickt wird. 

Besser kann man es nicht beschreiben.

0

Klare Antwort.

Noch ein paar Tipps für die Adressierung. Geht der  Brief an ein Unternehmen oder Behörde, dann durchadressieren: immer erst der Name der  Organisation, dann die Abteilung und dann der komplette Name des Menschen mit Titeln. Vor den Namen des Menschen ein: z.Hd. setzen, die Abkürzung für: zu Händen. Ist der Name nicht bekannt, dann wird die Angabe der Abteilung um so wichtiger. Ist die Abteilung des Empfängers nicht bekannt, dann die Telefonzentrale der Organisation anrufen und danach fragen.

Eventuell den Brief per einfachem Einwurfeinschreiben senden, nicht die anderen Einschreibenprodukte.

Gutes Papier benutzen, ca.100g/m².

DIN-lang Kuvert mit Sichtfenster nutzen.

Ganz oben im Adressfeld mit kleiner Schrift Deine Absenderadresse eingeben.

Unten eine Fußzeile einrichten mit Deinen Kontaktdaten.

1

Quasi das Gegenteil von einem Brief, den du einem guten Freund schreiben würdest.

Was möchtest Du wissen?