Was ist ein Firmenjäger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um es ganz kurz zu sagen: Es geht hier nicht um einen erlernten Beruf sondern lediglich um eine ausgeübte Tätigkeit. Diese setzt in aller Regel gute Beziehungen und großes Hintergrundwissen voraus. Natürlich gehört auch eine gehörige Portion von Fachwissen aus dem Bereich Wirtschaft & Finanzen voraus. Dazu mehr : Icahn wird als Corporate Raider („Unternehmensplünderer“) oder auch als Firmenjäger bezeichnet. Seine Strategien sind meist nicht passiver Natur, eher kauft er genug Anteile einer Firma, um den Wert seines Investments aktiv - beispielsweise indem er Vorstandsplätze oder andere führende Positionen einnimmt - zu gestalten.

Beteiligungen an größeren Firmen waren unter anderem: Yahoo, Time Warner, Alcan, Alcoa, Take 2 Interactive, Motorola und andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind Leute, die selber sehr reich sind, wie dieser Edward, und die sich einen Spaß daraus machen, marode Firmen billig einzukaufen, zu sanieren und teuer zu verkaufen. Das gleiche passiert in Deutschland jeden Tag: Reiche Immobilienhaie kaufen alte Mietshäuser, sanieren sie und machen sie dann zu Luxuswohnungen. Wenn das dein Berufsziel ist, schlage ich dir vor, als erstes Millionär zu werden! Dann kann man weiter sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shark1992
26.03.2012, 09:11

Ich dachte das alles wird mit Fremdkapital finanziert (Fonds, Banken und Versicherungen). Edward Lewis sagte ebenfalls im Film, dass ihm nicht das Geld gehöre. Was stimmt denn nun ?

0

Was möchtest Du wissen?