Was ist ein Exorzist?

6 Antworten

Als Exorzismus (latinisiert aus griechisch ἐξορκισμός, exorkismós, „das Hinausbeschwören“) wird in den Religionen die Praxis bezeichnet, Dämonen bzw. den Teufel, die in Menschen, in Tieren, in Orten oder in Dingen vermutet werden, „auszutreiben“. Exorzismus gehört zum Bereich der seit der Antike üblichen apotropäischen Handlungen. Wenn Menschen oder Tiere als betroffen angesehen werden, wird dies als Besessenheit bezeichnet. Die Interpretation dieses Zustandes ist abhängig von der jeweiligen Kultur.

das sagt zumindestens wikipedia

Hallo! Erklärungen hast Du  - auch mit Hinweis auf Wiki - genug. Leider war das in der Praxis früher oft einfach nur ein Verbrecher der ungestraft seine Untaten ausführen konnte - ein sehr traurige Kapitel der Geschichte. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Einer der Dämonen von dir befreit. Bzw die Dämonen austreibt.

Was möchtest Du wissen?