Was ist ein Ekshorzist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem Exorzist handelt es sich um eine Person (meist aus der Kirche/deren Umgebung), die behauptet sie könne Menschen, die vom Teufel/Dämonen "befallen sein", heilt. 

Dies wurde meist im Mittelalter (aber auch heute noch) praktiziert.

Menschen die vom Teufel besessen waren, waren zum Beispiel Linkshänder oder andere Menschen mit körperlichen/geistigen Merkmalen, die sie von anderen menschen unterschied. Es gibt Extremfälle, in denen religöse Fanatiker besessene Menschen ermorden, um deren "Seele zu reinigen" oder weil sie es "im himmel angeblich besser haben". 

Fazit: 

Exorzismen gibt es auch in Deutschland noch, sind aber in weiten Teilen der Erde ausgestorben. Sie enden manchmal tödlich und werden oft in Religonen, die nicht so offen sind wie das Christentum (und auch beim Christentum im Mittelalter) verwendet.

komm nicht auf dumme Gedanken ;) -TheRisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Exorzist ist jemand, der ANGEBLICH Menschen den Teufel/Dämonen austreibt. Ich schreibe dieses Wort deswegen groß, da es hier bisher bei jeder Antwort vergessen wurde.

Da es keinen Teufel und keine Dämonen gibt, ist ein Exorzist ein Scharlatan (Betrüger) mit kirchlicher Genehmigung, welcher sich an psychisch kranken Menschen vergeht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Exorzist ist glaube ich jemand der Dämonen aus besessenen Menschen austreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Exorzist, die treiben einen den Teufel aus mit krasser Folter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du sicher das du es gelesen und nicht gehört hast? ^^

ein EXorzist ist ein kirchlicher Mensch (Pfarrer oder Priester), der Dämonen austreibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von letsdoitnow
17.05.2016, 17:35

so stand das da geschrieben...

0

Was möchtest Du wissen?