was ist ein eiserner Flintenlauf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also Lavoisier wollte beweisen,  das Wasser kein Element ist, sondern eine Verbindung:

Eisen + Wasser ———> Eisenoxid + Wasserstoff

Wobei der Flintenlauf aus Eisen regierte mit dem Wasserdampf und erzeugte ein Gas was Lavoisier air inflammable oder später Hydrogenium nannte.

Der Eiserne Flintenlauf, war tatsächlich ein Lauf einer Flinte.

Als Lauf bezeichnet man, das Rohr von Schusswaffen, in dem das Projektil ausgerichtet wird. 

Und eine Flinte ist eben eine Handfeuerwaffe, wo das Schießpulver mit einem Funken, der durch Reibung eines  Flintsteins erzeugt wurde, entzündet wurde. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germi031982
11.08.2016, 22:30

Für Flinte gibt es zwei Definitionen, die alte aus dem 17. Jhd. hast du bereits genannt. Die moderne Definition sagt aus, das Flinten sich dadurch auszeichnen, das ihr Lauf innen glatt ist. Es ist also kein Zug-/Feld-Profil vorhanden, im Gegensatz zur Büchse.

1

Das ist der Lauf einer Flinte (Gewehr) und besteht aus Eisen.

Man hätte auch ein stinknormales Rohr aus Eisen nehmen können, aber Lavoisier hatte wohl gerade kein Eisenrohr, aber eine alte Flinte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?