Was ist ein Derivat (Mit Beispiel bitte)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Derivat ist ein Wertpapier, welches von einem Wertpapieremittenten am Markt angeboten wird.

Derivate beziehen sich grundsätzlich auf eine Basis.

Diese Basis kann sein, eine Aktie, ein Aktienindex, Rohstoffpreise usw.

Mit dem Erwerb eines Derivates gehst Du im Prinzip eine Wette auf die Entwicklung der o. g. Basis ein, ohne die Basis selbst zu erwerben.

Bei einer Bankenpleite sind alle Derivate, die diese betreffende Bank emittiert hat, wertlos.

Bei Aktien ist das anders: Aktien gehören zum Sondervermögen und sind selbst bei einer Pleite der depotführenden Bank nach wie vor Dein Eigentum, da Du ja bei Aktien Miteigentum an einem Unternehmen erwirbst, die Bank ist in diesem Falle außen vor.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Derivat ist ein Finanzinstrument, dass sich aus einem Wert ABLEITET (englisch derivative=Ableitung). Dazu gehören Optionen, Futures Swaps und noch ein paar andere.

Nehmen wir mal die Deutsche Bank als Beispiel und sagen wir mal, du kaufst keine Deutsche Bank Aktie sondern eine Call-Option auf eine Deutsche Bank Aktie. Call-Option heißt: Du kaufst dir das Recht, die Deutsche Bank Aktie zu einem bestimmten Preis zu kaufen - egal wie der Preis sich entwickelt. Jedoch hast du keine Aktie gekauft, du hast kein Mitbestimmungsrecht im Aufsichtsrat oder andere Rechte, die du hättest, wenn du eine Aktie gekauft hättest. Du besitzt lediglich das Recht, dir eine Aktie zu einem bestimmten Preis zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?