Was ist ein Codebaum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun... ein Code ist eine Vorschrift/ein Schlüssel zur übersetzung einer Nachricht (oder generell von Daten). Oft spricht man aber von Code und meint damit die nicht-übersetzte nachricht oder halt eben die nichtübersetzten Daten.

Ein Codebaum ist ein Werkzeug, welches dir bei bestimmten Codes hilft, diese zu ent/ver-schlüsseln. Also aus dem Code schlau zu werden, oder diesen zu erzeugen.

Beispiel:

Als Beispiel eignet sich die Morseschrift. Dies ist ja im Grunde ein Code, welcher aus Buchstaben und Zahlen einen Code aus z.B. kurzen und langen Lichtzeichen generiert.

Wenn du nun eine Nachricht mit diesen Zeichen bekommst (z.B. in der Form . für kurz, - für lang: −− −−− ·−· ··· · (pause) −·−· −−− −·· ·

Kannst du ihn mit dem Codebaum welcher du unter http://de.wikipedia.org/wiki/Morsecode#Erkennen_.28Decodieren.29vonMorsezeichen findest entschlüsseln. Gehe dazu einfach dem Weg entlang, welcher der Zeichenfolge entspricht. Z.B. für zwei mal lang beginnst du beim Strich neben welchem das "T" steht für das erste mal lang. Dann gehst du für das 2. mal Lang zum nächsten Strich auf der Linie (nach rechts unten) und landest so beim M. Das machst du so lange, bis du alle Zeichen durch hast. Dann solltest du die 2 Wörter "morde code" erhalten.

Natürlich gibt es solche Bäume auch für andere Codes, aber das mit dem Morsen ist das einfachste Beispiel.

Was möchtest Du wissen?