Was ist ein Bockschein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Okay, wenn Du es wirklich nicht weisst: Bockschein ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für das amtsärztliche Gesundheitszeugnis, das Personen mit häufig wechselndem Geschlechtsverkehr (frühere amtsdeutsche Bezeichnung für Prostituierte) vielerorts bis etwa zum Jahr 2000 in Deutschland regelmäßig vorweisen mussten. Die Bezeichnung Bockschein ergab sich aus dem Bock, dem gynäkologischen Untersuchungsstuhl, auf den sich die Probandinnen zwecks Anfertigung der erforderlichen Scheidenabstriche begeben mussten.

In Österreich ist der Ausdruck nicht gebräuchlich; statt dessen wird umgangssprachlich die Bezeichnung Deckel verwendet. Nachzulesen bei Wikipedia...

Und ich, als Lieschen Müller, dachte, das wäre ein Begriff für die Jägerprüfung.

Zauberhexe5 17.02.2011, 11:49

laut lach...ich auch!

0
jamaga1 17.02.2011, 11:54
@Zauberhexe5

Ich will aber nicht wissen, was seine Mutter so gemacht hat ... lach

0

da solltest Du Deine Mutter mal ins Gebet nehmen.Ist glaube ich produktiver.

ich würde erst googln und dann fragen

Was möchtest Du wissen?