Was ist ein Berufskollegs in freier Trägerschaft (Ersatzschulen)?

1 Antwort

Freie Trägerschaft heißt einfach nur, dass sich die Schule nicht in öffentlicher Trägerschaft - also im Beispiel der Schulen in Trägerschaft des Bundeslandes befindet. Freie Träger sind zum Beispiel große Wohlfahrtsverbände wie AWO, Diakonie, Caritas oder teilweise auch einfach kleine gemeinnützige Vereine.

Schule und Stundenanfangszeiten

Welche Pflichten und Rechte besitzen Schüler und Lehrer, wenn es um die Stundenzeiten geht? Es geht mir hauptsächlich um Schulen in Sachsen! Diese Frage betrifft staatliche und staatlich anerkannte Ersatzschulen (Schulen in freier Trägerschaft).

  • Muss ein Lehrer z.B. ankündigen, wenn die Stunde(n) später beginnt(/-en)?
  • Können Schüler nach einer gewissen Zeit einfach gehen, falls ein späterer Stundenbeginn nicht vorher angekündigt wurde?
  • Muss ein späterer Stundenbeginn frühzeitig gemeldet werden, z.B. am Vortag?
...zur Frage

Gesundheit und Sozialwesen oder sozial und Gesundheitswesen?

Hallo Leute ich werde dieses Jahr mein realschulabschluss machen und ich möchte nach dem ich mein realschulabschluss hab in berufskolleg und Fachabi machen aber ich weiß nicht was der Unterschied zwischen gesundheit und Sozialwesen oder sozial und Gesundheitswesen ist .
Und was kann man denn alles nach diesen zwei Bildungsgängen werden ?

...zur Frage

Welche Firmen bieten ein duales Studium im Bereich Sportmanagement an?

Ich mache nächstes Jahr mein Abitur und möchte mich schon jetzt mal informieren. Ich tendiere momentan sehr zu einem dualen Studium im Bereich Sportmanagement (wenn ich einen Platz bekomme :P)

welche firmen bieten das an?

Gruß

...zur Frage

kennt ihr gute berufskollegs in düsseldorf?

Ich möchte meinen Realschulabschluss mit Quali an einem Berufskolleg nachmachen danach Abitur und ich suche nach einer guten Schule in Düsseldorf kennt ihr ein paar gute Berufskollegs in Düsseldorf wo ich mein Realschulabschluss nachmachen könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?