Was ist ein "Basis-Müsli"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich nehme mal an, das war eine ungezuckerte Mischung aus Flocken, wie Hafer und Dinkel, die man in Müslis normalerweise findet. Wenn man da Nüsse, getrocknete Früchte, Samen und was einem da sonst noch so schmeckt dazugibt, kann man sich sein Wunschmüsli zusammenstellen.

Gut ist das vor allem für Allergiker oder eben gesundheitsbewusste Menschen, die auf den Zuckergehalt von Lebensmitteln achten (die meisten handelsüblichen Müslis sind stark gesüßt).

Wenn man etwas heikel ist, kann das aber auch eine gute Wahl sein, um den ungeliebten Rosinen etc im Müsli zu entgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyPixel
05.11.2015, 23:06

Wenn ich also bislang Müsli ohne "Basis" im Namen hatte, dann wird mir hier einiges fehlen?

0

Was möchtest Du wissen?