Was ist ein Audiointerface und was kann es?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Audio-Interface besteht im Kern aus zwei Dingen: Einem
Vorverstärker und einem Wandler. Der Vorverstärker bringt das recht
schwache Micro-Signal auf einen stärkeren Level, damit man damit besser
arbeiten kann. Als nächstes folgt der Wandler. Von Micros (außer USB)
kommt ein analoges Signal, der PC "versteht" aber nur digitale Signale.
Der Wandler wandelt das Signal jetzt von analog in digital und leitet es
über USB weiter an den PC.

Die meisten Interfaces haben darum herum noch ein paar zusätzliche
Funktionen. Das Alesis iO4 z.B. noch: liefert 48V-Phantomspannung, hat einen Kopfhöreranschluss, Direct Monitoring mit Mix-Funktion, Ausgänge und MIDI-IN/OUT

Ist wie eine externe Soundkarte

Was möchtest Du wissen?