Was ist ein Arbeitgeber und Arbeitnehmer?

5 Antworten

Die Mitarbeiter nehmen keine sondern leisten Arbeit, der Unternehmer nimmt sie ihnen für ein geringeres Entgelt ab und verkauft sie für einen höheren Preis. Die sich so nennenden "Arbeitgeber" leisten keine gute Arbeit, sonst hätten wir nicht so viele Arbeitslose. Der Unternehmer ist nur der Organisator zwischen einem Bedürfnis und der Befriedigung eines Bedürfnisses, also wenn jemand Hunger hat und ein Brötchen essen will, dann gibt der Bäcker (Unternehmer) seinem Gesellen, der Brötchen backen kann (Bedürfnisbefriediger), den Kundenauftrag weiter. Wenn man es so will, dann wäre der Kunde der "Arbeitgeber".

Der Arbeitgeber gibt dem Arbeitnehmer Arbeit... Arbeitgeber = Chef, Arbeitnehmer = Angestellter, z.B.

Ein Arbeitgeber gibt Dir als Arbeitnehmer Arbeit. Wenn Du angestellter bist, bist Du Arbeitnehmer Deiner Firma bei der Du arbeitest und Deine Firma ist in diesem Fall Dein Arbeitgeber. Siehe auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitgeber

Was möchtest Du wissen?