Was ist ein Anhydrid?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele Stoffe verbinden sich begierig mit Wasser und bilden mit ihm ein Hydrid. Man kann das Wasser aber relativ leicht, vor allem durch Erhitzen, wieder entfernen und erhält so das Anhydrid. Ein bekanntes Anhydrid ist Gips, auch bekannt als (das namengebende) Anhydrid oder Marienglas (eine besonders kristallisierte Form).

Vielen Dank!

0

Anhydride reagieren gern mit Wasser und bilden eine Säure, genau wie bei deinem Beispiel:

SO3 + H2O --> H2SO4

Säure/Base Eigenschaften in wässriger Lösung?

Servus, ich hätte kurz eine Frage zu oben genanntem Thema. Wie finde ich heraus ob ein Stoff in wässriger Lösung sauer, basisch oder neutral reagiert ?

Prinzipiell lässt es sich ja ganz bequem mit den pKS / PKB Werten herausfinden:

Starke Säure + Starke Base = neutral

Stark + Schwach = sauer und schwach + stark = basisch

Jetzt kommt aber das eigentliche was ich noch nicht ganz verstanden habe, und zwar soll ich für die beiden Stoffe 1) K2O und 2) SO3 entscheiden ob sie sauer, basisch oder neutral reagieren.

Bei 1) ist es noch recht klar dass es als Base reagiert, da es sich bei Kaliumoxid um ein basisches Metalloxid handelt und diese sich ja in Wasser unter Bildung von Hydroxid Ionen lösen.

Jedoch weiß ich jetzt nicht genau wie man auf das Verhalten von Schwefeltrioxid schließen kann...

Vielen Dank schon mal im Voraus

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?