Was ist ein Angstpatient?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt viele Arten von "Angstpatienten"

Die 3 die mir direkt einfallen sind:

Angst vorm Zahnarzt
Angst vor Nadeln
Angst vorm Frauenarzt ( besonders junge Mädels)

Die Behandlung ist anders und häufig sensibler. Es wird sich mehr Zeit genommen um alles genau zu erklären. Es wird beruhend auf den Patienten eingeredet und über hilfreiche Methoden gesprochen. Beispielsweise eine Vollnarkose bei Zahnarzt Operationen.
Ich habe auch schon häufig von Hypnose oder Akupunktur dies bezüglich gehört.

Bei mir beispielsweise hat ein Zahnarzt bei einer Wurzelbehandlung keine ausreichende Betäubung gespritzt obwohl ich mehrfach darauf aufmerksam gemacht habe. Ich hatte sehr starke Schmerzen. Seit dem habe ich große Angst und habe direkt den Zahnarzt gewechselt.

0

Das ist jemand der bei ner normalen Behandlung Panik bekommt.

Zb Panikattacke beim Zahnarzt. 

Solchen Patienten wird die Behandlung unter Narkose angeboten.

Entweder er hat panische Angst vor Untersuchungen oder er steigert sich immer in Sachen hinein, ein sogenannter Hypochonder 

Was möchtest Du wissen?