Was ist ein angemessener Preis für eine Nachhilfestunde bei einem Privatlehrer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt immer so etwas drauf an. 

Ich selbst bin Schüler und gebe mehreren Schülern und Schülerinnen Nachhilfe, hauptsächlich im Fach Mathematik.

Dabei nehme ich pro 45 Minuten 8€. 

Einem Schüler von der Gesamtschule gebe ich bei ihm zuhause privat Nachhilfe und nehme dabei für 90 Minuten 15€.

Als Lehrer ist das natürlich meistens dann etwas mehr Geld. Da kannst du für 60 Minuten dann so mit 11€ - 15€ rechnen.

_________________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
12.07.2017, 21:34
Als Lehrer ist das natürlich meistens dann etwas mehr Geld. Da kannst du für 60 Minuten dann so mit 11€ - 15€ rechnen.


Kein Lehrer wird für diesen Preis arbeiten. Die Vergütung für eine Vertretungsstunde á 45 Min liegt zwischen 23 und 30 EUR Brutto, selbst wenn dann nur knapp die Hälfte übrig bleibt, ist das deutlich einfacher und mehr verdientes Geld als bei Nachhilfe. Zumal man sich auch bei der Nachhilfe immer noch einarbeiten muss.


Irgendwelche Freundschaftspreise in der Verwandtschaft mal ausgenommen. 

1

Üblich sind  etwa 10 bis 15 Euro pro Stunde.
Und 18 - 25 für eine Doppelstunde. 
Bei entsprechender Ausbildung und Erfahrung des Lehrers kann es auch höher ausfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Privatlehrer sind 10-20€ angemessen, da er sicher in seinem Fachbereich ist (meistens).

Gibt dir ein Schüler mit weniger Erfahrungen Nachhilfe, so sind 10-15 Euro angemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin Studentin und verlange 15 Euro für eine Zeitstunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so 12-15€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?