Was ist ein Andreaskreuz an einem Bahnübergang?

5 Antworten

Hallo in die Runde, die meisten Antworten sind inhaltlich richtig, Andrea 2009, bitte nimm es mir nicht übel, Deine Antwort passt nicht. Das von Dir beschriebene Schild weist auf entweder auf eine Kreuzung hin, bei der die Regelung rechts vor links gilt. Das Schild zeigt ein Kreuz, welches wie ein X liegt. Dann gibt es aber auch noch das Schild, welches einen senkrecht stehenden, breiteren Balken zeigt. Der wird von einem schmaleren Balken horizontal gekreuzt. Das Zeichen weist darauf hin, dass man auf der nächsten Kreuzung Vorfahrt vor dem kreuzenden Verkehr hat. Jetzt das Andreaskreuz: Das kann, wie in dem Bild von "Der Troll" dargestellt, stehend Montiert sein. Es gibt aber auch die Möglichkeit es liegend aufzustellen. Die Bedeutung bleibt aber die Selbe. Für das Verhalten in Straßenverkehr bedeutet es jeweils, eigene Geschwindigkeit deutlich verringern, nach links und rechts schauen um möglichen Eisenbahnverkehr zu erkennen. Bei Bedarf anhalten. Das gilt soweit auch an Bahnübergängen mit Blink- oder Dauerlichtsignal, wobei das jeweilige Lichtsignal zwingend zu beachten ist. Viel Erfolg in der FS Prüfung!

Das ist das Verkehrszeichen, das angibt, daß der Schienenverkehr Vorrang hat.

Das ist ein Andreaskreuz - (Auto, Führerschein, Bahnübergang)

Guck hier rein, dann weißt du wenigstens wie es aussieht: http://kuerzer.de/YHdrDlQYv - vielleicht fällt dir dann der Zweck des Kreuzes wieder ein!

Was möchtest Du wissen?