Was ist eigentlich so schlimm an Putin?

6 Antworten

Da hast du recht. Natürlich kommt die Kritik an Putin aus Europa und Nordamerika. Die Amis finden ja sowieso, dass alles was nicht von ihnen kommt schlecht ist. Natürlich schränkt Putin die Medienfreiheit ein oder lässt keine starke Opposition zu. Aber meine Meinung ist, gerade in die Innenpolitik eines anderen Staates sollte man sich nicht einmischen. Man kritisiert natürlich auch die Aussenpolitik besonders in Syrien und der Ukraine. Die Amis unterstützen da halt eher die Rebellen und die Russen Assad. Man muss sich die Meinung immer selber machen und sollte sich nicht auf Medien verlassen. Medien waren schon immer Propagandainstrumente und da wir in Europa leben, werden wir nichts gutes über Assad oder Putin hören. Aber es geht natürlich auch noch weiter zurück USA und Russland sind ja schon Jahrzehnte Konkurrenten.

 Klar ist Putin nicht heilig, aber er wird regelrecht verteufelt.

0

Nicht von mir, find ihn stark und gut👍

1
@Renzo85

 Jedenfalls besser als die meisten westlichen Politiker. Auch die AFD wird regelrecht verteufelt.

0

Bei der AfD ist es aber auch gut so.

1
@Antares1999

Weil ausser gepöbel nix sinnvolles kommt 

Ein Programm was die soziale Gerechtigkeit die in der BRD. Doch ganz gut existiert abschaffen wird 

Gegen Religionsfreiheit und Sexualitäts Freiheit und ist 

Rechtsextremisten in ihren Reihen hat 

Ein Programm was sich selbst widerspricht etc 

1

Naja Eigentlich gibt es keinen wirklich Grund. Allein schon die Militär Ausgaben die putin zulässt ergeben nur 3% von dem die, die USA haben und da rechne ich die nato nicht mit ein. Merke dir das die Geschichte wie wir sie kennen, immer die Geschichte der reichen ist.

Fakt: die USA bat Europa mehr Geld ins Militär zu stecken, da man sich auf einen möglichen Konflikt vorbereiten sollte.

 Ist Trump eigentlich gegen Russland?

0

ob Trump gegen Russland ist? naja er will Amerika wieder 'groß' machen. und das tut man doch jetzt schon mit Freihandelsabkommen welche den Firmen mehr Rechte einräumen als den Bewohnern eines Landes. und wenn amerikanische Firmen tochterfirmen in z.B. Deutschland haben, was bei sehr vielen Produkten der Fall ist, dann können sie gegen das Land mit Hilfe von ttip klagen wegen unerwirtschafteten gewinnen. sozusagen wird versucht eine unipolare Welt macht aufzubauen, wobei man also nicht unbedingt sagen kann das trump was gegen Russland hat. obwohl der Fakt, das Amerika Kommunisten hasst und Russland komunistisch ist, zulässig ist

0
@CubeNoob

 Russland ist aber nicht mehr kommunistisch, schon lange nicht mehr.

0

da hast du schon Recht aber allgemein sagt jeder Russland wäre komunistisch und gilt deshalb als Feind der ammis. "Wenn die Medien ein Thema mega heftig dran nehmen, dann kann man davon ausgehen das irgendwer, mit viel Geld, versucht etwas zu vertuschen. -Anonymous

0
@CubeNoob

 Naja Russland ist heutzutage eher rechts, nicht kommunistisch.

0

Nun ja, er hat das Völkerrecht gebrochen, mit seiner Annexion der Krim und seinem hybriden Krieg gegen die Ukraine. 

Keine sonderlich guten Voraussetzungen einen Beliebtheitswettbewerb zu gewinnnen.

Was möchtest Du wissen?