Was ist eigentlich so schlimm an Drogen dealen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass es Null sind macht, dass Drogen illegal sind, damit hast du Recht!

Allerdings ist dealen selber sehr gefährlich, da in den meisten Fällen noch viel schädlichere Stoffe in den Drogen sind als die Droge selber, um den Stoff zu strecken.

Wenn Deutschland noch mehr Aber Millionen von Euros verschwendet, um irgendwelche Plantagen hochgehen zu lassen, nur damit immer wieder mehr kommen, werden sie es vielleicht irgendwann mal einsehen.

Ich hab' da allerdings keine Hoffung.

Nein, ich konsumiere keine Drogen, trotzdem bin ich für eine Legalisierung.

Von den meisten Drogen zumindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat vor allem politische und kulturelle Gründe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht durchaus Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sveja26 01.04.2016, 15:44

Dann erklär doch mal, was für dich daran Sinn macht.

0
noerm 01.04.2016, 15:55
@sveja26

Ganz einfach, es sind Rauschmittel die abhängig machen. Und zwar erheblich schneller und stärker als Alkohol oder Tabak. Sicherlihc sind das ebenfalls Drogen die für Tote und hohe Krankenkassenbeiträge verantwortlich sind, aber das wird nicht besser wenn man zusätzlich noch weitere Drogen legalisiert, die weitaus gefährlicher sind. Weiterer Grund ist die Tatsache dass eine Legalisierung die kriminellen Machenschaften dahinter nicht ausrottet sondern nur auf andere Bereiche verschiebt. Die Ressourcen müssen dann auf Qulaitätskontrollen, Therapie- und Bildungsangebote verteilt werden, was ebenfalls nicht billiger wird. Drogenkonsumkontrolle lässt auch weiterhin Schwarzmärkte entstehen. und Dann kommen noch die üblichen gesundheitlichen und sozialen Probleme der Konsumenten.

Aber wozu auch Waffen verbieten? Ist doch viel sicherer wenn jeder mit ner Knarre rumläuft.

0

Was möchtest Du wissen?