Was ist eigentlich schlimmer?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beim Einfrieren wird dein Körper nach ner Zeit schwächer und du schläfst ein, doch Ertrinken ist 1000mal schlimmer. Ich will mir das Gefühl von der platzenden Lunge die voller Wasser ist gar nicht vorstellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers aus aber lieber würde icj paar min ertrinken und verrecken als längere zeit einzufrieren und dann sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim erfrieren schläfst du einfach ein aber beim ertrinken versucht man automatisch die Luft anzuhalten nach einiger zeit schafft man das nicht mehr. Man atmet wasser ein und stirbt dann weil die lungen voll wasser sind also ich würde lieber erfrieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Erfrieren schläfst du ein, weil dein Körper immer schwächer wird. Und beim Ertrinken gerätst du in Panik, versuchst die Luft anzuhalten, siehst das ganze Wasser und hast keinen Halt, atmest dann irgendwann automatisch ein und erstickst. Kannst dir jetzt selber beantworten, was schlimmer ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist schlimm . Ich persönlich finde ertrinken schlimmer ,da ich das Gefühl schrecklich finde keine Luft zu bekommen . Aber da hat jeder eine änder Meinung :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ertrinken ist schlimmer. Man bekommt keine Luft, atmet aber dann aus Panik doch ein und erstickt an dem Wasser in der Lunge.

Beim Erfrieren wird der Körper durch die Kälte immer schwächer und man schläft ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides führt zum Tod. Also ist beides wahrscheinlich nicht sehr angenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?