was ist eigentlich overlock und kann man das mit normalen Nähmaschinen machen...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe seit über 10 jahren eine normale und eine overlock, ich verwende die overlock zum "endln" ist geich versäuber und der nicht so schön geschnittene stoff abgeschnitten. die normale brauch ich dann nur noch zum die nähte "nachnähen" ich will ja sicher sein dass z.b. die hosennaht sicher hält. ich kann nur sagen dass ich nicht ohne meine overkock sein könnte da mir damit viel arbeit erspart bleibt. nochdazu werden sie immer günstiger meine war damals noch recht teuer.

Habe auch die grossen Spuhlen von der Overlook ,die spuhle ich auf eine klein Spühli von der Nämaschiene,das geht sehr gut so muss ich nie kleine spuhlen kaufen gruss molui

Das ist der Stcih zum endeln. Den kriegt keine normale Maschine hin. Auch wenn da steht, dass die Nähmaschine einen Overlockstich hat. Das ist nicht mal annähernd ein Overlockstich. Du brauchst also ne spezielle Overlock, mit der du dann aber auch allerhand machen kannst. Nicht nur den normalen Overlockstich, sondern noch mehr und mit speziellen Füßen kannst du dann nochmal mehr machen. Viele davon braucht man eh nicht, aber hin und wieder...

Mit dem ZickzAck-Stich franst doch alles aus und wird nicht schön.

Die Oberlockgarne, die du da gegsehen hast, sind normale Zwirne, die du für die Nähmaschine auch verwenden kannst. Sie kippen halt um, weil die Nähmaschinen nicht so einen langen Stulper haben ( den Stab zur Halterung). Musst mal im Zubehör nachschauen, vllt ist ein längerer dabei, den man anbringen kann, das ist bei meiner Nähmaschine so. Bei der Overlock hält er, weil da sind die Stulpen länger. Deshalb ist es ein Overlockgarn ( naya eig Zwirn).

Mit der Overlock kannst du viel machen, eine normale Naht kannst du aber nicht machen.

Kann man den Faden von großer Overlock-Garnrolle auf Nähmaschinen-Garnrolle "umfädeln"?

Liebe Community,

da ich bisher im Besitz einer Overlock-Nähmaschine war, diese nun endgültig das Zeitliche gesegnet hat und ich noch mehrere Rollen qualitativ gutes Overlockgarn auf großen Rollen (5000 m Lauflänge) habe, frage ich mich nun, ob ich dieses Garn auch für meine normale Nähmaschine verwenden kann. Natürlich sind die Overlock-Rollen zu groß für die Nähmaschine, das Garn müsste also auf kleinere Rollen "umgefädelt" werden - und ich habe keine Ahnung, wie man sowas anstellen kann. Mit der Hand aufrollen kommt nicht in Frage ;-)

Vielleicht hat ja jemand eine Idee...

Danke schon mal und viele Grüße

...zur Frage

Erfahrung mit Billig Overlock Maschinen? Dorina 710

Habe hier eine Overlock Nähmaschine gefunden für 189€! Der Preis ist ja verlockend. Zumal ich eine brauche und mein Budget sehr knapp bemessen ist. Bin Einsteiger, was Overlock Maschinen angeht. Doch weil ich immer mehr für meinen Sohn nähen will, komm ich um die Anschaffung nicht herum.

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Model Dorina 710 gemacht? Oder kann mir andere günstige Modelle empfehlen?

Sage schonmal Danke.

...zur Frage

Zickzack-Nähmaschine und Zwillingsnadel

Ich wollte heute eine Zwillingsnadel kaufen, weil ich gelesen habe, dass man damit eine elastische Naht auch mit einer normalen Allerweltsmaschine nähen könnte (ich habe eine Brother J 17, also ein recht einfaches Modell). Auf der Rückseite der Packung stand nur für Zickzack-Nähmaschinen oder so änhlich - hab den genauen Wortlaut nicht mehr im Kopf.

Kann ich so eine Zwillingsnadel denn auch verwenden oder geht das doch nur mit bestimmten Maschinen? Ich bin noch ein absoluter Anfänger und dementsprechend ahnungslos, vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Running Belt von Hand nähen mit welchem Stich?

Ich möchte einen Jogging Gürtel selbst nähen. Anleitungen habe ich schon soweit gefunden, allerdings sind die alle mit Nähmaschine genäht. Ich bin absoluter Anfänger (kann gerade mal einen Knopf annähen) und habe auch keine Nähmaschine. Ich möchte einen etwas dickeren und auch natürlich elastischen Stoff wie dicken Polyester verwenden. Nun habe ich gelesen das man am besten keinen normalen Steppstich nehmen soll sondern ZickZack oder Overlock, da das sonst bei einem solchen Stoff nicht gut hält. Hat sowas schon mal jemand genäht und kann mir Empfehlungen geben wie man die am besten zusammen näht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?