Was ist eigentlich Kraft?

1 Antwort

Beides stimmt.

F=m*a und F=p/t
Denn p ist der Impuls. p=m*v in der Einheit kg*m/s.
Und die Einheit der Kraft ist definiert als Newton = kg*m/s^2.
Jetzt teil mal den Impuls durch die Zeit und du bekommst die gleiche Einheit wie die Kraft raus.

Physik: W Beschleunigung?

Aufgabe: Ein PKW der Masse 1000 kg wird von 10m/s auf 20m/s beschleunigt. Welche Beschleunigungsarbeit wird verrichtet?

Ich vermute,dass man die Beschleunigungsarbeit hier durch den Term 1/2m(delta v)^2 berechnet,bin mir aber nicht ganz sicher,ob das so stimmt. Angaben zu Beschleunigung oder zur Zeit sind auch nicht gegeben,v=at ist also auch unbrauchbar.

Wie berechnet man also die Beschleunigungsarbeit bei dieser Aufgabe? (Bitte nur die Formel,keine Rechnung.)

...zur Frage

Grundgleichung der Mechanik Aufgabe?

Hallo! Es wäre sehr nett, wenn mir jemand die folgende Aufgabe vorrechnen und erklären könnte:

Ein Aufzug der Masse m=1,5t wird aus der Ruhe heraus auf 2 m Weg auf die Geschwindigkeit 3 m/s a) nach oben b) nach unten beschleunigt. Wie groß ist die Kraft, mit der das Aufhängeseil an ihm zieht, solange die Beschleunigung konstant ist?

Ich habe bereits die Beschleunigung 2.25 m/s^2 errechnet. Welche Werte nehme ich, um die Kraft zu berechnen? Bei a) die 2.25 m/s^2 und bei b) das plus den Ortsfaktor oder wie ist das?

Danke

...zur Frage

[Physik] Kraft=Masse*Beschleunigung

Hallo Leute,

ich habe mal eine kurze Frage: DIe Kraft ist ja mit MasseBeschleunigung definiert. Die Beschleunigung hat ja den Buchstaben ja, weshalb wir im Unterricht die Formel F=ma gelernt haben. Was mir jetzt aber beim Lernen aufgefallen ist, was ist wenn sich ein Fahrzeug gleichförmig bewegt? Dann ist a=0, da v ja konstant ist und es keine Beschleunigung gibt und F ist demnach auch 0. Also müsste ja das Auto keine Gewichtskraft haben. Oder gilt in diesem Fall die Formel F=m*g?

Vielen dank für die Hilfe =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?