Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Zypressen und Thujen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du bei Zypressen die bei uns meistens verwendete meinst, handelt es sich wohl eher um die Scheinzypresse Chamaecyparis.

Die echte Zypresse Cupressus sempervirens ist im Mittelmeerraum beheimatet und verträgt unser Klima hier nur in wirklich geschützten lagen und das auch nur in milden Regionen. Ist auch als Heckenpflanze wenig geeignet, da sie sehr schlank wächst.

Nun die Scheinzypressen und Thujen sind auf den ersten Blick sehr ähnlich. Sie kommen ursprünglich in wenigen Arten vor, von denen es aber bei beiden unzählige Variationen und Zuchtformen gibt. Die Bodenansprüche sind ähnlich, wobei die Thuja fetteren Boden verträgt. Die Thuja kommt auch etwas besser mit schattigeren Lagen zurecht. (Aber bei weiten nicht so gut wie Eiben, Taxus) Sie unterscheiden sich in der Blattform/Nadelform, die Thuja ist wesentlich gröber als die Scheinzypresse. Beide riechen aromatisch, wenn man die Nadeln zerreibt, die Scheinzypresse zitrusartig und die Thuja nach Gummibärchen. Thujen ändern ihre Farbe im Winter leicht, Scheinzypressen tun dieses nicht.

hervorragend beantwortet, dem ist nichts hinzuzufügen

0

Thuja sind eine Unterordnung der Zypressengewächse.

Was möchtest Du wissen?