Was ist eigentlich der Jojo-Effekt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Jojo-Effekt stellt sich vermehrt dort ein, wo Menschen meinen sie könnten richtig abnehmen, indem sie von Heute auf Morgen nur noch die Hälfte essen. So ala "14 Kilo in 14 Tagen abnehmen". Das klappt erst auch ganz gut, aber irgendwann geht der Heißhunger los, die Diät ist vorbei und dann stopft man alles im Übermaß in sich hinein. Dadurch das der Körper aber vorher hungern musste, sagt er sich quasi "Oh super, das heb ich mir lieber auf, wer weiß wann die Alte das nächste Mal was isst" und setzt viel schneller Fett an als vorher. Dadurch hat man am Ende gar nichts gewonnen. Vermeiden kann man ihn, indem man richtig abnimmt. Gesund und abwechslungsreich essen, Bewegung und das richtige Maß kennen. So, das man sich wohl fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Jo-Jo-Effekt bezeichnet man eine unerwünschte und schnelle Gewichtszunahme nach einer Reduktionsdiät. Bei wiederholten Diäten kann sich das Körpergewicht wie ein Jo-Jo auf und ab bewegen, wobei das neue Endgewicht oft höher ist als das Ausgangsgewicht. Im übertragenen Sinn dient der Ausdruck zur Beschreibung von relativ schnell aufeinander folgenden Auf- und Abbewegungen beispielsweise in Konjunktur- und Aktienkurskurven.----Wikipedia.org 

Erstmal im Netz suchen ist besser,meine liebe.  xD

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zu radikal abnimmst, also z.B. einfach aufhörst zu essen bzw. die Menge stark von jetzt auf nachher reduzierst und dann anfängst wieder normal zu essen, kann der Jojo-Effekt auftreten, also dass du wieder zunimmst, und dann sogar noch mehr auf den Rippen hast als vorher.

Also langsam abnehmen, nicht komplett aufhören zu essen, sondern FDH ('friss die Hälfte') machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß, wie alt und wie schwer bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?