Was ist eigentlich Blutkrebs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab mal gehört das blutkrebs eine Krankheit ist wo sich mehr weisse blutkörper bilden als rote aber weiss nicht ob es stimmt Google einfach mal oder schau auf Wikipedia nach und falls du was findest schreib es um und nicht 1 zu 1 das merken die Lehrer leider :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für welche Jahrgangsstufe soll es denn sein? 

Wichtig ist ja auch, dass du in dein Referat einbaust welche Symptome es bei einer Leukämie geben kann, ob und wie man Leukämie heilen kann (Chemotherapie, Stammzelltransplantation usw.), welche Arten es gibt bzw die Unterteilung in chronische und akute, welche Risikofaktoren es gibt und so weiter...findet man aber alles ziemlich schnell übers Internet: z.B. hier https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/leukaemien/risikofaktoren.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Leukämie (Blutkrebs) bezeichnet man eine Gruppe von Krebserkrankungen des blutbildenden Systems – genauer gesagt handelt es sich bei einer Leukämie um eine bösartige Erkrankung des Knochenmarks.

Bei einer Leukämie entstehen im Knochenmark zu viele, meist unreife und nicht funktionsfähige weiße Blutkörperchen (Leukozyten), die die gesunden weißen sowie roten Blutkörperchen verdrängen – dadurch leitet sich der Begriff Leukämie (= "weißes Blut") ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Blutkrebs ist ein 6 beiniges Krebstier, dass an den Küsten der Nord und Ostsee beiheimatet ist. Es ernährt sich hauptsächlich von Blutläusen, daher der Name. Ich würde hierzu aber eher google bemühen, dort findest du viele Infos zum Thema.

Ich hoffe das war hilfreich.

Gruß Megaboom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavendelelf
11.02.2016, 23:37

Und diese Tierchen nennt man auch Leukämie?

0

Was möchtest Du wissen?