Was ist effektiver, Staub saugen oder fegen?

6 Antworten

Die Beste Antwort hier, ist die mit dem nass wischen. Staubsaugen und kehren wirbeln beide Staub auf. Ich weis ja nicht, wie es bei Euch daheim ist, aber ich denke nicht das der Staub bei uns daheim so schädlich ist. Mann kann es auch übertreiben mit der Gesundheit, nicht um sonnst haben mehr Menschen heut zutage Allergien im Gegensatz zu früher.

Ein Nachteil beim Staubsaugen ist, dass es strom frist, kehren nicht, es dient eher der Gesundheit durch die Bewegung.

Jeder muss wohl für sich selber wissen was das Beste ist.

Zwar wirbelst Du beim Staubsaugen auch Staub auf, der nicht in den Beutel kommt, weil Du mit dem Gerät schon längst woanders bist, wenn er (der Staub) wieder am Boden ankommt, aber es ist sicher effektiver als Fegen.

Am besten ist es allerdings feucht zu wischen. Und falls Du das in kürzeren Abständen machst, brauchst Du nicht mal vorher saugen. Ein Wischbezug aus Mikrofaser schiebt die angefeuchteten Schmutzpartikel vor sich her, Du schiebst sie zusammen und kannst sie ganz bequem mit einem Stückchen Küchenrolle aufnehmen.

Wenn ich auch bei manchen Fragen den Eindruck habe, man könne durch etwas Denken selbst drauf kommen, ist das wenigstens eine vernünftige Antwort.

0

Ich schließe mich den Antworten der anderen an. Außerdem kann man beim Saugen das untere Teil abnehmen und mit dem Rohr auch kleinste Ecken reinigen, die man wohl nur mit einem Pinsel ausfegen könnte.

natürlich saugen,da bleibt der staub im beutel.beim fegen wird er wieder hoch gewirbelt und legt sich neu an.

Ich bilde mir ein, saugen sei effektiver, beim fegen wirbelt man doch einiges auf.

Und das Argument mit früher, das zieht schon gar nicht, dann müßten wir auch das Geschirr per Hand spülen und die Wäsche am Fluß................

Was möchtest Du wissen?