Was ist DVD-RAM im Gegensatz zu DVD-ROM?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hierbei handelt es sich allesamt um Massenspeichermedien. Der Unterschied zwischen den einzelnen Medien ist ganz einfach erklärt: CD-ROM --> einmalig beschreibbar ca. 700 MB CD-RW --> Wiederbeschreibbar DVD-ROM --> einmalig beschreibbar ca. 4,7 GB DVD-(+/-)RW Wiederbeschreibbar wobei bei der DVD zwischen den Formaten * und - unterschieden wird. Vorteil dieser Medien ist der günstige Preis Nachteil : Beim Beschreiben gibt es keine Möglichkeit der Fehlerkorrektur

Und jetzt kommt die DVD-RAM ins Spiel: Dieses Medium arbeitet ähnlich einer Festplatte. Defekte Sektoren werden erkann und die Daten werden auf den nächsten freien Sektor geschrieben. Bei einem schlechten Rohling wirkt sich dies später in einer niedrigeren Speicherkapazität aus.

DVD-ROM wird eine DVD-Variante bezeichnet, die hauptsächlich dem Abruf von Computerdaten dient. DVD-ROM ist der Nachfolger der CD-ROM. So viel ich weiß, ist die DVD RAM ein wiederbeschreibbares Medium mit mehrfach beschreibbaren Formaten. Hat also eine bessere Wiederbeschreibbarkeit und die Datensicherheit ist auch größer.

'Hauptsächlich' ist gut! lol.

0

Die DVD-RAM kann verwendet werden wie eine Festplatte. Der Schreibzugriff auf eine DVD-RAM ist transparent; zumindest im Idealfall. Bei der DVD-R hat meinen Brennprozess.

Die DVD-RAM ist außerdem robuster und kann ich für Backups wärmstens empfehlen.

Vermutlich ist mit DVD-Ram der Zwischenspeicher (auch "Cache" genannt) des DVD-Laufwerks gemeint. Hier werden Daten vom Lesen, oder auch vor dem Schreiben zwischengespeichert, so dass das Laufwerk quasi gleichmäßiger arbeiten kann.

Dieser Speicher ermöglicht dem Laufwerk immer etwas Vorauslauf beim Lesen und ein stabileres Schreiben. Falls bspw. ein Fehler beim Lesen auftritt ( z.B. bei einer leicht verkratzen Film-DVD) so kann das Gerät länger versuchen die beschädigten Stelle zu lesen, ohne dass gleich das Bild stockt, eben weil das Laufwerk mit dem Lesen wie erklärt, sagen wir mal schon 10 Sekunden weiter ist, als das was gerade am Monitor gezeigt wird.

Was ein DVD-Rom ist, wurde bereits mehrmals von meinen Vorrednern korrekt erklärt.

MfG!

Deine Vermutung ist leider falsch. Sieh mal den Link von pjakobs an. Da ist sogar ein Foto von einer DVD-RAM. Mit RAM-Speicherbausteinen hat es jedenfalls nichts zu tun. Was du meinst, heißt Cache-Speicher.

0
@JoGerman

Dann hab ich halt schonmal erklärt, für was der bereits von mir genannte "Cache" da ist.^^

0

RAM: Random Access Memory: Zum Schreiben und Lesen mit Zugriff an beliebiger Stelle (Im Gegensatz zu einem Bandgerät.)

ROM: Read Only Memory: NUR Lese-Speicher. Geschrieben wird darauf nicht, nur gelesen.

http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-RAM#Unterschiede_der_DVD-RAM_zur_DVD-RW_und_DVD.2BRW

pj

Was möchtest Du wissen?