Was ist dran am Ausspruch: "...der Charakter zählt..."?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Stimmt auffallend 57%
Läßt sich nicht abweisen 42%
kein Plan 0%
hab ich nie gehört 0%
Totaler Unsinn 0%

11 Antworten

Läßt sich nicht abweisen

Ein schlechter Charakter ist in Bezug auf ein längeres enges Zusammenleben auf jeden Fall sehr nachteilig. Daneben können Chraktereigenheiten besser oder schlechter zueinander passen. Das Aussehen ist auch nicht immer gleichgültig, aber etwas, das zu grundlegenden Voraussetzungen hinzukommen kann. Hervorragende Schönheit würde dabei auf der Ebene reinen Wünschens wohl bevorzugt. In der Wirklichkeit sind die Menschen aber auch mit weniger zufrieden, weil andere Dinge mehr Gewicht haben und Traumprinzen oder -prinzessinnen mit einem Höchstmaß aller wünschbaren Eigenschaften nicht - nur auf einen Wink wartend - bereitstehen.

Läßt sich nicht abweisen

Mein Mann ist nicht gerade super hübsch, aber ich liebe ihn eben auch wegen seines Charakters (er möge mir diese ungeschickte Bezeichnung verzeihen). Von daher muß das schon seine Berechtigung haben. Ausserdem, wenn ich so überlege, haben wir im Bekanntenkreis viele Leute, die man äußerlich als häßlich bezeichnen würde, die uns aber trotzdem gute Freunde sind - durch den Charakter!

Stimmt auffallend

Ich denke schon, dass das so ist. Man sagt ja auch immer, dass die Schönheit vergeht, aber der Charakter bleibt. Natürlich gibt es auch besonders hübsche Menschen, die einen guten Charakter haben. Leider gibt es auch hübsche Menschen ohne guten Charakter... Wenn ich es mir aussuchen kann, dann gehe ich doch eher nach dem Charakter. Ich beobachte das auch bei mir selbst... Während ich früher vorangig auf einen bestimmten Typ Mann festgelegt war, bin ich jetzt eher "charakter-orientiert". Jetzt schaue ich, ob das "Gesamtpaket" stimmt, auch bei der Auswahl meiner Freunde und so. Das Aussehen ist da eher zweitrangig geworden. Bei der Auswahl meiner Freunde/Freundinnen habe ich aber eigentlich bisher erstmal jedem eine Chance gegeben und nicht nach dem ersten Blick entschieden. Da zählt dann doch eher Sympathie. Man will ja schließlich mit den Leuten etwas anfangen können und sich nicht schmücken.

Läßt sich nicht abweisen

Ich find`ein schönes, weil freundliches, liebevolles Wesen viel anziehender als ein schönes Gesicht und einen "perfekten" Körper.

Stimmt auffallend

Was soll ich mit jemandem anfangen, der toll aussieht, aber ansonsten ein Charakterschwein ist?

Läßt sich nicht abweisen

Ein guter Charakter ist eine hervostechende Eigenschaft, doch der Beste wirft Schatten. Wir sind nicht unfehlbar. Aber zum guten Charakter gesell sich auch Einsicht in eigene Fehler.

Stimmt auffallend

Was hab ich von einem Menschen der gut aussieht, aber ein Charakterschwein ist? Natürlich wäre die Kombination von beidem das Optimalste.

Läßt sich nicht abweisen

Der Charakter etwas Authentisches was sich nicht verkleiden lässt. LG Lotusblume

Wer wirklich einen guten Charakter hat, ist auch schön. - Jedenfalls hat man nach einer Weile den Eindruck.

Stimmt auffallend

Was nützt es wenn eine Frau wie Claudia Schiffer, oder ein Mann wie Jörg Pilawa aussieht, wenn beide klauen wie die Raaben.

Mir sind ehrliche Menschen mit einem "hässlichen" Aussehen und einem anständigen Charakter wesentlich lieber als gutaussehende Menschen, die sich charakterlich als Schwein enttarnen.

Läßt sich nicht abweisen

Steht für mich ganz klar auf Platz 1

Was möchtest Du wissen?