Was ist dieses innere Ich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gehe duschen, denn in einer Stunde kommt deine Mutter ist durchaus ein nuetzlicher Gedanke, oder du brauchst 500g Vollkornmeh, um ein Brot zu backen. Das ist in Ordnung. Nicht gut ist, wenn du denkst: Was wird meine Mutter sagen, wenn sie riecht, das ich nicht geduscht habe. Wird ihr das Vollkornbrot schmecken? Sollte ich vielleicht aufraeumen ihr zuliebe? Dieses innere ich, was du suchst, gibt es ueberhaupt nicht und wird von fast allen Menschen mit ihrem Ego verwechselt, welches sie leitet, zurechtstutzt und runtermacht und natuerlich hoch leben laesst. Aber das ist eine Illusion, welcher 99.9 Prozent der Menschen verfallen. Sie glauben, sie sind der Denker, der Macher, der, der alles im Griff hat. Aber du weisst genau, wir koennen nichts im Griff haben, das ist nicht moeglich und das Leben zeigt es uns auch jeden Tag. Das Wirkliche Ich, das was du bist, ist, der, der das jetzt liest.  Das bist du und du wirst ewig leben, du bist immer mit von der Partie. Aber leider wird das wahre Ich vom Ego immer ueberschrien, es sei denn, du bringst dein Ego *Gedanken* zum Schweigen. Alles Gute!

Vielen Dank, bis jetzt habe ich Ego und Ich nicht wirklich unterschieden.Das bringt mich weiter.

1

was meinst du denn bitte mit "du wirst immer leben"?

1

Empfehle dir zu diesen Fragen: Verena Kast - Trotz allem ICH

Danke, ich werde es mir mal anschauen.

0

alles was du in deinem herzen bewegst ist das innere ich.

was du denkst, lernst oder sonst irgendwie erfährst ist dein ego dein ich

das wird vergehen.

das was in deinem herzen ist  und die liebe werden bleiben.

Bist du gläubig?

Ja, ich bin Katholik. Aber ich nehme nicht alles hin wie es ist und glaube nicht direkt an ein Leben danach so wie es in der Bibel steht. 

0

Wenn du ja anscheinend versuchst nicht naiv zu sein, was Religion betrifft, verstehe ich nicht, wie man trotzdem einen Glauben haben kann. Ich versuche mal deine Frage zu beantworten... Es ist logisch, dass du dich fragst, was es zu bedeuten hat, zu denken. Der einzige Grund warum Menschen denken können ist, das sie ein Bewusstsein haben, welches sie durch überlegende Intelligenz besitzen... dumm nur, dass es bisher noch keine Definition für Intelligenz gibt. Das Bewusstsein und die Fähigkeit zu denken kommt von unserem Gehirn. Dadurch ist sie auch weg, wenn wir Tod sind; So wie vor der Geburt. Darf ich fragen, warum dich das Thema interessiert?

0
@Luciferr2

Danke für die kleine Erklärung. Mich beschäftigt das Thema sehr, da ich einfach immer den Sinn hinter allem Suche. Bei mir ist das ein bisschen stärker ausgeprägt als bei dem 'normalen' Menschen. Was meistens aber  nicht positiv ist. 

Im allgemeinen zu wissen ,dass alles was ich denke, zu irgendeinem beliebigen Zeitpunkt weg ist. Macht das Leben für mich keinen Sinn. Wenn man es jetzt beende hat man das gleiche Ergebniss wie mit 60 Jahren. Am Ende ist alles weg. Da ich weder überdurchschnittlich begabt bin und Dinge mir gut vorstellen kann, noch Fachwissen zu dem Thema besitze, stoße ich schnell an meine Grenzen bleibe bei meinen Gedanken hängen. 

Ich hätte gerne Meinungen von anderen gehabt die mich vielleicht in meinem Gedanken Haufen weiter bringen, deshalb habe ich diese Frage gestellt. 

0

Bei dem Thema des Lebensinns kann ich dir nur zustimmen...

0

Was möchtest Du wissen?