Was ist dieses Fenster, was dauernd erscheint?

 - (Computer, PC, Technik)

3 Antworten

so etwas habe ich noch nie gesehen.
Denkbar ist, dass es sich um eine Fehlermeldung handelt und nicht mal diese darstellbar ist. Die Reihe von Kästchen deutet auf Nullen (echte Nullen, nicht "0" ) hin und das wiederum auf Fehler im Speicher (RAM).

Kannst du, wenn das auftritt noch mit den Tasten <Strg><Alt><F1> ... bis <Strg><Alt><F7> eine Konsole öffnen?

Wenn auch das nicht geht, ist das System tatsächlich abgestürzt.
Tests: RAM-Test ausführen, RAM-Streifen untereinander tauschen (wenn mehr als einer eingebaut ist), RAM raus und wieder rein (d.h. Kontakte säubern )

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Da fehlt dir eine Schrift so wie es aussieht oder die Schrift unterstützt die Systemsprache nicht.

Schau mal in die Systemeinstellungen ob da was verstellt hast. Zur Not das System neu aufsetzen falls du für /home eine eigene Partition vergeben hast.

4

Wenn ich bei Systemeinstellungen bin, wo genau muss ich drauf? Es gibt einmal die Einstellungen "Schriften" und einmal "Sprachen"

0
42
@Jan9889

Versuch mal Systemsprache und Systemschrift / Skin zu verändern.

0

Versuch es Mal im Taskmanager zu schließen

4

Wie komme ich in den Taskmanager?

0
4
@KHSchindelar

Wenn ich da Drücke erscheint leider kein Taskmanager =O

0
25
@Jan9889

Am einfachsten im Terminal eingeben

top

dann werden alle Prozesse mit ihren Anforderungen aufgelistet. Aber nur die, welche untereinander in das Fenster passen. Standard-Sortierkriterium ist CPU- und Speicher-Auslastung.

Als Standard-Benutzer kann man mit "k" und Prozess-Nummer seine eigenen Prozesse stoppen. Der Benutzer 'root' kann alle Prozesse killen.

Ob dir das etwas hilft, kann ich nicht sagen ... da sich aber wohl das System aufhängt, kannst du nach dem Neustart mal einen Blick in das System-Protokoll werfen. Möglicher Kandidat:

tail -n 30 /var/log/syslog

Das zeigt dir als 'root' die letzten 30 Zeilen an. Eventuell läßt sich da etwas erkennen.

0

Was möchtest Du wissen?