4 Antworten

Es handelt sich hierbei um eine Omega Speedmaster Mk IV.5, etwa aus dem Jahre 1974 mit der Werksbezeichnung c.1045, welches auf dem bekannten Lemania 5100 basiert.

Auch scheint es sich um ein Original zu handeln, der doppelte Stoppzeiger ist wohl kaum in Fälschungen vorhanden. Auch der Rest wie Zeigerlängen, Zifferblattgestaltung und Aufgliederung der Skalen passen.

Diese Uhren werden gebraucht im Zustand 1-2 um die 2.500 € gehandelt. Marktlage ist derzeit für Uhren der 70er Jahre recht gut. Dazu ist das Exemplar recht selten.

Ich kenn mich nicht gut damit aus, aber zumindest weiß ich, dass die Speedmaster einer der Omega Klassiker ist.

Ein paar hundert € sollte die allemal Wert sein. Neu fangen die so um 1500€ an.

Nicht viel; wer kauft schon eine gebrauchte Omega Uhr, nachdem es neue, schöne Uhren günstig zu kaufen gibt ?

Nightlover70 06.12.2016, 08:43

Die Antwort ist totaler Blödsinn.
Die Omega Speedmaster ist ein absoluter Klassiker. Wird nach wie vor verkauft.

0

Uhrmacher oder Experten für Armbanduhren konsultieren.

Was möchtest Du wissen?