Was ist die Wortherkunft vom Wort : Lateinamerika?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wegen der dort hauptsächlich gesprochenen Sprachen "spanisch" und "portugiesisch", die beide von Latein abstammen, wird Südamerika auch als Lateinamerika bezeichnet, während den nordamerikanischen Kontinent das Beiwort "angloamerikanisch" ziert, - aber nicht wegen der Engel, sondern wegen Englisch.

Dass es alles nicht so ganz stimmt, tut diesem Sprachgebrauch keinen Abbruch.

Die Sprachen, Portugisisch, spanisch, italienisch, alle mit Latein verwandt.

Die Länder mit den romanischen Sprache stammen alle vom Latein ab. Im Gegensatz dazu die angloamerikanischen Staaten USAund Kanada, in denen man überwiegend Englisch spricht.

Vermute mal, dass das daran liegt das in diesen Teilen von Amerika (Kontinent Amerika) die "romanischen Sprachen" gesprochen werden. 

Diese Sprachen wiederum haben ihren Ursprung im Lateinischen.

Zum einen wurden die beiden Kontinente nach Americo Vespucci benannt, der sie als erster kartografierte.

Latein deshalb, weil die Sprachen, die dort gesprochen werden aus dem früheren Latein abstammen. In der Hauptsache Spanisch und Portugiesisch.

In Südamerika wird überwiegend Spanisch und Portugiesisch gesprochen. Das sind romanische Sprachen, die ihren Ursprung aus dem Lateinischen haben.

Deswegen nennt man den südamerikanischen Kontinent auch "Lateinamerika." L.G.

Was möchtest Du wissen?