Was ist die Wirtschaftliche Bedeutung vom Laufwasserkraftwerk in Ecuador?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hej trx2001,

die Stromversorgung Ecuadors beruht bisher fast ausschließlich auf der Wasserkraft. Das bislang bedeutendste Laufwasserkraftwerk war das an der Amaluza-Talsperre. Bei lang anhaltender Trockenheit gab es aber Engpässe. So wurde seit 2010 das Kraftwerk Coca Codo Sinclair gebaut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amaluza-Talsperre

https://de.wikipedia.org/wiki/Coca_Codo_Sinclair

Allerdings ist der Stand des deutschen Wiki-Artikels etwas veraltet (29.12.14). Gemäß des ecuadorianischen Ministerio de Electricidad y Energia Renovable war es im Februar dieses Jahr zu ca. 95 % fertiggestellt.

http://www.energia.gob.ec/coca-codo-sinclair/

Nach der Fertigstellung dieses Kraftwerkes wird Ecuador, das früher bei Bedarf auch Strom aus Peru und Bolivien bezogen, erstmalig seine Autonomie bei der Energieversorgung erreichen.

https://amerika21.de/nachrichten/2011/01/21386/wasserkraft-ecuador

Liebe Grüße

Achim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich die frage richtig verstehen willst wissen was damit gemeint ist?

ich denke da es der ecuador ist das die pacifische strömung genutz wird. so ähnlich wie bei den "kraftwerken" die die flut nutzen oder die dämme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerandereAchim
07.05.2016, 22:20

Neeru, gemeint war der Staat Ecuador, nicht der Äquator.

0

Was möchtest Du wissen?