Was ist die Wirkungskraft der folgenden Begriffen?

Was meinst du mit "Wirkungskraft"?

so steht es in der Aufgabe. Ich denke mal, dass es die allgemeine Wirkung bedeuten soll

2 Antworten

Wenn Du überlegst was die jeweiligen Konsequenzen sind, kann man das etwa so festmachen:

Eine Befragung, eine Initiative, oder ein Begehren hat weniger Wirkung als ein Entscheid (es ist / wird bereits etwas entschieden), oder ein Referendum (eine Abstimmung über eine Vorlage, Gesetz,..).

Befragung, Initiative, oder ein Begehren können also Grundlage für eine Entscheidung sein, sind aber noch keine Entscheidung, damit ist die Wirkkraft natürlich geringer als bei einer Abstimmung / Entscheidung.

Danke für's Beantworten der Nachfrage. Ich verstehe die Frage leider immer noch nicht.

Könnte unter "Wirkungskraft" sowas wie "Akzeptanz in der Bevölkerung" gemeint sein?

JA könnte sein

1

Auch ich verstehe den Begriff nicht, und offensichtlich ist sich der FS selbst hochgradig unsicher, da er ihn auch auf Nachfrage ÜBERHAUPT NICHT erklären kann !!

0
@paulklaus

Es handelt sich offenbar um eine Schulaufgabe. Am besten den Lehrer um Erläuterung und Präzisierung bitten.

1
@emilia32

Dann möge er DAS tun, respektive einen Mitschüler kontaktieren, der den Lehrer zwangsläufig kennt und weiß, was der mit dem schwammigen Ausdruck meint.

0
@paulklaus

Ein bisschen Nachsicht darf schon sein. Immerhin ist das hier eine Frage-Plattform. :) Liebe Grüsse.

1

Was möchtest Du wissen?