Was ist die Wärmeleitfähigkeitstitration, wie funktioniert sie und warum funktioniert sie :P?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also es gibt

a) eine Wärmetitration: Diese basiert darauf, dass die Neutralisationsreaktion exotherm ist, sprich Wärme abgibt. Ist der Neutralisationspunkt erreicht entsteht somit keine Wärme mehr, den fehlenden Wärmeanstieg (Thermometer etc) kann man dann leicht feststellen.

oder b) eine Titration nach der elektrischen Leitfähigkeit: Ionen leiten den Strom besser als die fest gebunden Moleküle. Solange als Ionen vorliegen wird die Leitfähigkeit immer besser sein, als am Neutralisationspunkt, an dem nur Moleküle vorliegen. Zunächst sinkt also die Leitfähigkeit bis zum Neutralisationspunkt bis sie danach wieder steigt.

Eine Kombination aus beidem ist denkbar, wenn man davon ausgeht, dass man sich auf 2 anstatt nur einem Verfahren verlassen möchte. Die Wäremtitration ist recht ungenau bei kleinen Mengen, da durch das Rühren auch Wärme verloren geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasse16
26.05.2016, 09:31

Kannst du mir da vielleicht einen Link schicken?

0

Ich habe noch nie etwas von einer Wärmeleitfähigkeitstitration gehört. Bist Du sicher, daß Du nicht etwas flasch verstanden hast? Z.B. elektrische Leitfähigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließe mich indiachinacook an. Von einer Wärmeleitfähigkeitstitration habe ich noch nie etwas gehört. Auch der Schnellcheck bei Google fördert nur deinen Beitrag hier zutage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?