Was ist die Ursache für meinen Druck auf dem Ohr?

5 Antworten

Zusammenhänge Nase-Ohren ja, an der Überdosierung wird der Ohrendruck nicht liegen. Wohl daran, dass die Nase zusitzt, das kann dann zu Belüftungsstörungen im Mittelohr oder zu einem Tubenkatarrh führen. Wenn deine Nasenatmung chronisch behindert ist (was unterschiedliche Gründe haben kann), dann solltest du dringend versuchen, das Problem anders zu lösen als mit Dauergebrauch von Nasenspray. Wirklich wichtig! HNO.

Einfaches Spülen der Nase mit lauwarmer Atlantik-Meersalzlösung (1 kleiner Teelöffel auf 1 Becher Wasser), Gurgeln und 10 Min. heiß inhalieren löst i.A. diese Probleme - wenn nicht: HNO-Arzt.

3

Ich danke euch für die guten Ratschläge, sie kommen alle auf meinen Merkzettel. DIE LÖSUNG & DIAGNOSE: Ich war gestern beim HNO-Arzt. Gottlob kein Hörsturz oder dessen Vorbote, wie meine Heilpraktikerin vermutete und mich damit zum HNO-Arzt schickte - sondern: Eine Ohrenentzündung, verursacht durch Zug oder bakteriell. Es wurden Ohrentropfen u.A. verschrieben, heute schon besser.

0

Hallo Ginger, ich kenne das Nasenspray nicht. Den Ohrendruck darf man aber nicht fällen vernachlässigen. Versuch es mal mit Salzspülung der Nase (Nasendusche). In eiligen Fällen kannst du das Salzwasser mit einem Becher in der Nase laufen lassen. Viel Glück.Stieffie

Ohrenrauschen, Hörsturz, HNO?

Hallo an alle! Ich weiß nicht, ob ich hier überhaupt richtig bin, aber mittlerweile bin ich total verzweifelt und brauche dringend Rat. Ich bin vor ca. 1,5 Monaten zum HNO, weil ich ein Rauschen auf beiden Ohren hatte mit sporadischen Schwindelattacken. Dort wurde mir nach einigen Hörtest und Absaugung vom Ohr dann erklärt, dass es vermutlich ein Hörsturz sei. Ich bekam blutgefäßerweiternde Medikamente und mir wurde eine Infusionstherapie mit Kortison empfohlen, die ich aber selbst zahlen muss, da die KK das nicht zahlt.

Nunja, Kortison ist mir zu gefährlich und ein dickes Bankkonto habe ich auch nicht gerade. Ich nahm die Medikamente, allerdings wurde es nicht besser. Seit Anfang dieser Woche ist nun das Rauschen fast unerträglich und zudem bin ich sehr geräuschempfindlich. Zudem immer diese kurzen Schwindelanfälle. Ich war gestern wieder beim HNO. Bis auf die gleichen Medikamente habe ich nichts bekommen. Ein erneuter Hörtest ergab aber zumindest das gleiche Ergebnis wie damals. Kann es denn vielleicht nicht doch etwas anderes bei mir sein? Das Rauschen auf beiden Ohren ist so laut!!! Ich wünsche dieses Gefühl wirklich niemandem, dennoch hoffe ich, dass es jemand kennt und mir einen Tip geben kann, was ich noch machen kann.

Wie gesagt, mittlerweile bin ich total verzweifelt und empfinde nicht sehr viel Freude! Danke im voraus!

...zur Frage

Schnupfen , Ohrendruck und Knacken?

Hallo Ich habe seit 2 Tagen eine Erkältung , Nase zu ganz normal. Heute Morgen habe ich aufeinmal auf dem Linken Ohr angefangen schlechter zu hören Mitlerweile höre ich fast garnichts mehr auf dem Linken Ohr und wenn ich mich bewege tut es manchmal im Ohr weh und macht komische Geräusche . Habe Nasenspray genommen meine Nase ist seit 2 Stunden etwa wieder frei und ich kann wieder durch atmen nur mein Ohr ist immernoch im gleichen Zustand was kann ich tun? Bitte um schnelle Hilfe!

...zur Frage

Druck auf dem Ohr geht nicht weg!

Hallo, Ich hab mir gestern Abend die Nase geputzt. Ich kriege dabei sehr schnell einen Ohrendruck. Ich mache es auch schon immer sehr vorsichtig aber ich habe wieder einen bekommen. Ich hab die ganze Zeit gegähnt getrunken und auch diesen Ausgleich wo man sich die Nase zu hält und dann versucht aus zu atmen. Bei mir passiert da aber das Gegenteil, entweder wird der Druck doller oder kommt auf dem anderen Ohr. Dann bin ich einfach schlafen gegangen weil ich gedacht habe dass es von alleine geht. Aber als ich heute Morgen aufgewacht bin, war er immer noch da. Was kann ich jetzt tun damit er weggeht? Bitte Hilfe!!

...zur Frage

Druck auf Ohr nach Nase putzen?geht er von alleine weg?

Ich bin erkältet. Habe gerade meine Nase geputzt und habe jetzt Druck auf dem Ohr. Gähnen bringt nichts. Geht der Druck von alleine wieder weg?

...zur Frage

Wie lange hattet ihr Folgen nach einem Hörsturz?

Hallo Liebe Community,

Ich hatte vor 1 Woche einen Hörsturz und kann seitdem auf dem einen Ohr nicht mehr alles hören, fühlt sich dumpf an und einfach nicht schön.

Wer hatte auch schon mal einen Hörsturz und wie lange hat es gedauert bis es besser war? 0

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?