Was ist die Unpolate und Polare Atombindung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst dir die Elektronegativitäten anschauen; die findest du im Periodensystem. 

* Wenn die Elektronegativität der beiden beteiligten Atome exakt identisch ist, handelt es sich um eine unpolare Atombindung; z.B. C-C

* Wenn die Elektronegativität der beiden Atome eine Differenz von <1,7 hat, handelt sich im eine polare Atombindung; z.B. C-H

* Und wenn die Elektronegativität der beiden Atome eine Differenz von > 1,7 hat, nennt man das eine Ionenbindung; z.B. Na-Cl, wobei man da genau genommen dann schon keinen Bindungsstrich mehr zeichnet. 

Aber das sind keine festen Werte, sondern nur Richtwerte. Der Übergang ist fließend. 

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkmr
01.03.2017, 15:34

Hi danke für deine Antwort. Ich hätte noch eine frage. Wenn man zb eine Elektronen oder Metall bindung zeichnen/schreiben muss weiß man ja wie es aussehen muss. Das ist bei der Polaren und Upolaren Atombinung nicht der fall stimmts? Sondern bei der Polaren und Unpolaren Bindung muss man auf die Geometrie drauf achten.                                                                                                                             Wenn man den DeltaEN wert=0 hat ist es ja eine Unpolare Atombindung also sieht es im endeffekt wie eine Elektronenpaarbindung aus. Bsp: O2 oder H2. Aber wie sieht die Bindung zwischen Li und Ca aus? Deren deltaEN wert ist 0.

0

Eine polare Atombindung ist es dann, wenn auf beiden Seiten ein anderes Atom kommt, das anders geladen ist.

http://www.chemie-interaktiv.net/html\_flash/pse2.swf

Schau mal hier unten: EN bedeutet Elektronegativität. Klicke darauf, dann wird das angezeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miraculix84
01.03.2017, 15:21

das anders geladen ist.

Das stimmt so nicht.

1

Was möchtest Du wissen?