Was ist die StreifenPolizei und was macht sie?

5 Antworten

Das sind die Jungs,die die meisten Leute umgangssprachlich als Polizei verstehen. Sprich:Die in Uniform und mit den auffälligen Autos :-).

Grob unterschieden wird zwischen der Schutzpolizei ("normale Polizei in Uniform und Streifenwagen), der Kriminalpolizei (mit spezialisierten Abteilungen für bestimmte Gebiete wie Einbruch, Mord, Wirtschaftskriminalität usw.) und der Bereitschaftspolizei (hauptsächlich Einsätze bei Großveranstaltungen wie Demos, Fußballspielen usw.).

Wenn Du also die 110, den Polizeinotruf wählst, landest du zunächst bei der Schutzpolizei. Die sind immer der erste Ansprechpartner und treffen die ersten Maßnahmen. Wenn niemand anruft und Straftaten o.Ä. meldet, wird sich mit der Aufarbeitung alter Fälle beschäftigt und es wird Streife gefahren.

Genau, wenn sich keiner meldet spielen die Jungs Halma oder streifen herum. Haben ja dann auch nix zu tun...

0

Dabei handelt es sich um die Schutzpolizei, die Streife fährt und flexibel eingesetzt wird.

Was möchtest Du wissen?