Was ist die Strafe wenn man 6 Jahre jeden Monat 700 Euro vom Jobcenter bekommt obwohl man 1600 anderweitig bezieht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wäre ein fortgesetzter Betrug. 

Da Anspruchsteller alle 6 Monate den Antrag neu stellen, gilt hier eine 12-malige Wiederholung des Betruges.

Da könnte ohne weiteres eine Haftstrafe raus kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rückzahlung von zu unrecht bezogenen Leistungen + Anzeige wegen Betrug,kann dann auch eine Haftstrafe folgen,denn dann ist mit Vorsatz betrogen worden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rückzahlung plus eine Strafe.

Bin nicht sicher, ob die vollen 6 Jahre zurück gezahlt werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das besteuerst du nicht, sonst würde dir das Jobcenter nicht das Geld geben -> Steuerhinterziehung
Und natürlich auch Betrug.
Geldstrafe + Haftstrafe bis zu 5 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun als erstes würde ich mal einen Anwalt einschalten.

Betrugsverfahren auf jeden Fall und da du die Mehreinnahmen nicht versteuert hast auch noch Steuerhinterziehung.

Da kommt auf jeden Fall eine Haftstrafe bei raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem du sehr uneinsichtig scheinst, ist es egal welche Strafe dir aufgedrückt wird, da du nichts daraus lernen wirst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür kommt man in die Hölle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Rauskommt musst du alles zurück bezahlen( bei 6 Jahren sind das 50400€). Und bekommst eine Anzeige wegen Betrug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?