Was ist die stärkste Kopfschmerztablette?

3 Antworten

reiki. einfach reiki, wenn Du zeit hast lege dich im bett, und lass dir reiki geben.

45

Schön wäre es.

Reiki ist wunderbar, aber wenn man einen echten schweren Migräneanfall hat, muss was anderes her.

Reiki vorher, während dessen und nachher ist sicher gut. Es kann auch die Anfallshäufigkeit senken.

Aber wenn der Schmerz tobt, darf man eine Ascotop-Schmelztablette nehmen. Von Reiki hört

ein schwerer Anfall nicht auf, höchstens ein leichter.

0

Du kannst Dir ruhig vom Arzt ein Rezept ausstellen lassen für das Mittel Deiner Wahl.

Du entscheidest ja trotzdem selbst, was Du nehmen möchtest und was nicht.

Dolormin = Ibuprofen bekommst Du zwar frei verkäuflich, aber das hat ganz üble

Nebenwirkungen, wenn man es öfter nimmt. Freie Verkäuflichkeit bedeutet nicht,

dass etwas unschädlich ist.

Ascotop-Schmelztabletten.

Was tun gegen dauerhafte Migräne?

Ich hab seit gestern Morgen schlimme Migräne Kopfschmerzen auf dem rechten Bereich meines Kopfes ( überm Auge , an der Schläfe & an der Stirn ). Ich war beim Arzt und der hat mir Novaminsulfon Lichtenstein Tabletten (500mg) verschrieben, von denen haben ich gestern schon übern Tag verteilt 4 genommen, und heute morgen 1, aber es wird nicht besser. Ausserdem habe ich mich in einem dunklem Raum ohne Lärm ausgeruht. Was kann ich tun damit die Kopfschmerzen  aufhören?

...zur Frage

Starke Kopfschmerzen / Migräne Was nehmt ihr ein?

Starke Kopfschmerzen / Migräne    Was nehmt ihr ein ?????

Bitte wählt euer Medikament und warum ihr es nehmt . Danke

Welches macht euch Magenbeschwerden?

...zur Frage

Starke (rezeptfreie) Schlaftabletten?

Hallo Leute! Ich bitte euch gleich mal am anfang um normale antworten, und keine doofen kommentare!

Also, ich kann seit ein paar wochen nur noch schlecht schlafen und manchmal auch nächte garnicht. Zum arzt finde ich quatsch, aber gibt es vielleicht starke schlaftabletten die ihr kennt, die frei verkäuflich sind?

Lg Ruth

...zur Frage

Kann man gegen Schmerzmittel immun werden?

Ich (w/17) habe sehr starke Migräne seit einigen Jahren. Die Ursache wird noch gesucht. Jedenfalls habe ich auch schon verschiedenste Schmerzmittel bekommen. Und mit der Zeit kam es mir so vor, als ob ich immun gegen die Mittel werde. Anfangs haben die Ibu 400er noch super gewirkt. Nach etwa 2 Monaten aber nicht mehr. Dann habe ich 600er bekommen. Die haben auch versagt. Jetzt bekomme ich ein Verschreibungspflichtiges sehr starkes Medikament (Sympal). Das hat auch etwa ein halbes Jahr richtig gut geholfen. Doch auch nach etwa 4 Monaten nachgelassen. Also habe ich immer zwei genommen. Meine Migräne ist inzwischen so stark, dass ich jeden Tag Tabletten brauche, sonst überstehe ich den Tag nicht. Also, kann man wirklich von zu vielen Schmerzmitteln immun dagegen werden? Und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Plötzlich Migräne möglich?

Ich bin schon über 20 Jahre alt und habe so gut wie nie Kopfschmerzen. Doch plötzlich habe ich seit heute morgen ganz starke Kopfschmerzen, die viel intensiver sind und schon den ganzen Tag andauern. Wenn ich meinen Kopf bewege, also zb. schüttle oder nicke, ist der Schmerz besonders stark. Kann Migräne von einem auf den anderen Tag entstehen?

...zur Frage

Schlaganfall oder Migräne?

Heut Vormittag hatte ich leichte Kopfschmerzen.Nahm eine Kopfschmerztablette die wirkte aber nicht. Nach ca. 1 Stunde wurden die Kopfschmerzen schlimmer,mir wurde richtig übel.Laute Geräusche machten mich richtig wütend. Ich bin heim,nahm eine Maxalt (gegen Migräne) hab mich eine Stunde hingelegt und es ging mir danach wieder besser. Nun fangen die Kopfschmerzen wieder etwas an. Aber Migränemittel wirkt doch nicht gegen einen Schlaganfall oder? Will auch nicht extra zum Arzt hab meinen kleinen Sohn hier und immerhin weiß mein Hausarzt da auch nicht was er machen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?