Was ist die schönste Stadt Deutschlands und warum?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angeblich ist ja München die schönste Stadt, aber ich kann dir Nürnberg enpfehlen :)

Viele alte Häuser, alte und wunderschöne Burg, schöner Wald in der Nähe, tolle Stadt mit allem möglichen

eindeutig Hamburg:
Viel Grün, viel Wasser, viel Architektur, viel Kultur, viel Sport, lebendige Stadtviertel, Szene, Weltoffenheit, Toleranz, freundliche Menschen.

an 2. Stelle steht für mich Berlin.

München im unteren Mittelfeld, Köln hat die rote Laterne.

Warum hat Köln die rote Laterne?

0

München

  • Weil es meine Geburts- und Heimatstadt ist
  • Wegen der schönen Biergärten
  • Wegen dem vielen "grün" in der Stadt
  • Englischer Garten, Kleinhesseloher See
  • Isar
  • Viktualienmarkt
  • Deutsches Museum
  • Kunst- und Kulturangebot
  • Oktoberfest
  • Nähe zu den Bergen und bayrischen Seen
  • griabige (gemütliche) Leut' (Menschen)
  • u.v.m.

Mal nach Größenordnung aufgelistet, denn man kann schwerlich Berlin mit Ingolstadt vergleichen.

Millionenstädte: München (gefolgt von Hamburg)

Große Großstädte ab 600.000: Stuttgart

Große Großstädte ab 500.000: Dresden (gefolgt von Nürnberg und Leipzig)

Mittlere Großstädte ab 300.000: Münster (gefolgt von Karlsruhe und Bonn)

Mittlere Großstädte ab 200.000: Freiburg (gefolgt von Mainz und Erfurt)

Kleine Großstädte ab 150.000: Heidelberg (gefolgt von Regensburg und Potsdam)

Kleine Großstädte ab 100.000: Ulm (gefolgt von Erlangen und Jena)

Für mich ist das die schönste Stadt Deutschlands, in der ich mich von Anfang an am wohlsten fühle, womit dies nicht nur auf die dortigen Bauten, sondern vor allem auf die dort lebenden Menschen ankommt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?