Was ist die schlimmste Hüftkrankheit?

1 Antwort

Die Frage ist nicht leicht zu beantworten, da die Empfindungen der Patienten sehr individuell sind und man nicht genau weiß, wo man das Wort "schlimm" einordnen soll (schlimm = lebensbedrohlich oder eher gemeint in Bezug auf die Heilungschance, die Folgeschäden, Schmerzzustände o.ä.?)

Es gibt kaum typische Hüfterkrankungen, die nicht behandelbar sind.

Als "schlimm" in Bezug auf das Hüftgelenk erachte ich im Höchstfall Erkrankungen, bei denen die Hüfte zufällig betroffen oder als Gelenk mitbeteiligt ist, z.B. M. Bechterew (nur aufgrund von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen) oder bösartige streuende Knochentumoren.

Ebenfalls würde ich auch Erkrankungen im Kindes-/Jugendalter dazu zählen, die eine Operation zwingend nötig machen, wie z.B. eine Hüftkopfauflösung oder die Hüftkopfnekrose im Kindesalter (= M. Perthes).

Können Schmerzen aus der rechten Hüfte zu Kopfschmerzen in der linken Gehirnseite führen?

Hallo, wenn man auf angenommen der rechten Seite Schmerzen hat, die von einer Hüftkrankheit her kommen, reizt dann dieser Schmerz die linke Gehirnhälfte? In meinem Fall (ich hab seit 5 Jahren Hüftarthrose und Hüftkopfnekrose) auf beiden Seiten, die rechte Seite schmerzt aber am schlimmsten und ich hab auch einen starken Kopfschmerz in der linken Gehirn/ Kopfseite. Daher mein Gedanke, das der Kopfschmerz direkt mit meinen Hüftschmerzen verbunden ist, wie geagt nur ein Gedanke. Kennt sich da zufällig jemand mit aus?

...zur Frage

Möchte Unterwäsche anbehalten- unbedingt?

Hallo, ich habe demnächst einen Termin in einer Schmerzklinik wegen meiner Hüftarthrose und Hüftkopfnekrose. Da ich da untersucht werde, möchte ich kurz fragen, ob ich dabei meine Unterwäsche anbehalten kann bzw. ob ich dazu gezwungen werden kann, sie eben nicht an zu lassen oder wie man sich einig wird, falls man es von mir "verlangen" sollte, was ich aber sowieso nicht mache.

...zur Frage

Welche Schmerzmittel sind stark genug bzw. werden verordnet?

Guten Tag, welche Medikamente werden bei Hüftarthrose sowie Hüftkopfnekrose verschrieben, also man hat beide Krankheiten, welche Schmerzmittel sind stark genug?

...zur Frage

Cannabis ab nächstes Jahr auf Rezept- bloß für wen und für welche Krankheitsbilder?

Guten Tag, weil ich vorhin etwas las, das man ab nächstes Jahr doch tatsächlich Cannabis für kranke Menschen zugänglicher machen will als heute der Fall, würde ich gern wissen, auf welche Krankheiten man sich da genau festgelegt hat, darüber stand nämlich wiederr nichts im Artikel. Gilt diese Gesetzeslockerung jetzt nur für sterbenskranke Menschen oder lässt sich auch mit Krankheiten wie Hüftarthrose bzw. - Hüftkopfnekrose davon "profitieren" , da das grade mich betrifft. Wegen den Schmerzen wird mir bereits ein Opioid namens Oxycodon verschrieben und ich könnte mir vorstellen, das Oxycodon etwas zu reduzieren, wenn es ginge es durch etwas Cannabis zu ersetzen. Wie das in der Realität natürlich aussieht, davon hab ich keine Ahnung, vielleicht verträgt es sich auch gar nicht miteinander, dann wäre das Thema eh gegessen, aber so gesehen... eine Frage ist keine Klage..

...zur Frage

Schlimme krankheiten? Wisst ihr welche?

Welche schlimme Krankheiten gibt es, davon man sterben kann außer Krebs wie heißen die ?

...zur Frage

Bei mir wurde Hüftarthrose diagnostiziert (bin48) und bin deshalb ziemlich fertig. Die Schmerzen

Bei mir wurde Hüftarthrose diagnostiziert (bin48) und bin deshalb ziemlich fertig. Die Schmerzen sind kaum auszuhalten. Was kann man sinnvolles tun um das wieder abzustellen? Die Ärzte wollen wir natürlich eine neue Hüfte verabreichen aber das sollte wirklich der letzte Schritt sein wenn alles andere ausgelotet ist. Gibt es sinnvolle Sachen zwecks Schmerzbekämpfung ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?